Skip to content
Home » Abnehmen durch ultraschall

Abnehmen durch ultraschall

Abnehmen durch ultraschall : Da die Menschen mehr Kalorien zu sich nehmen, als sie verbrennen, und sich nicht ausreichend bewegen, ist die Reduzierung des Körperfetts in der heutigen Kultur zu einer bedeutenden Herausforderung geworden. Die persönliche Unzufriedenheit mit der eigenen Körperform, die wiederum den Wunsch nach effizienten, sicheren und unkomplizierten Behandlungen zur Körperkonturierung antreibt, wird durch die Ansammlung von überschüssigem Fettgewebe um die Bauchregion, die Brüste, die Hüften und die Oberschenkel verursacht. Da die Fettabsaugung jedoch eine intrusive Therapie ist, wurde sie mit einer Reihe von unerwünschten Ereignissen und Folgen in Verbindung gebracht. In der Vergangenheit war die Fettabsaugung der am häufigsten angewandte Ansatz zur Körperformung.

Abnehmen durch ultraschall
Abnehmen durch ultraschall

Infolgedessen haben weniger invasive oder nichtinvasive Alternativen wie Kryolipolyse, Hochfrequenzablation, Lasertherapien [6], Injektionslipolyse und Ultraschalllipolyse aufgrund ihrer mäßigen Wirksamkeit, weniger Komplikationen und Einfachheit mehr Aufmerksamkeit auf sich gezogen von Nutzen. [Zitieren erforderlich] Die Ultraschall-Lipolyse ist die modernste und potenziell fruchtbarste der oben genannten Methoden.

Der Prozess der Ultraschallkavitation nutzt Hochfrequenzen sowie niederfrequente Ultraschallwellen, um den Körper zu straffen. Diese Wellen erzeugen Blasen rund um die Fettdepots, die sich unter der Haut befinden.

Danach platzen die Blasen, was dazu führt, dass die Fettdepots aufgebrochen und in das interstitielle und lymphatische System freigesetzt werden, wo sie evakuiert werden. Glycerin und freie Fettsäuren sind die Produkte der Umwandlung der Fettspeicher. Danach recycelt der Körper das Glycerin, während die freien Fettsäuren zur Verarbeitung in die Leber gelangen und schließlich als Abfall ausgeschieden werden.

Wie lange dauert normalerweise jede Sitzung der Ultraschallkavitation? Da der Prozess auf die Bedürfnisse jeder Person zugeschnitten ist, ist es möglich, dass einige Personen längere Wartezeiten haben als andere. Je nach Art der Therapie sollte der normale Behandlungsverlauf jedoch in ein bis drei Sitzungen abgeschlossen sein, mit einem Abstand von zwei Wochen zwischen den Sitzungen. Jede Sitzung dauert zwischen 45 und 75 Minuten. Die Folgen der Ultraschallkavitation werden oft erst nach 6 bis 12 Wochen sichtbar.

Welche Körperregionen profitieren am meisten von einer Ultraschall-Kavitationsbehandlung? Kavitation mit Ultraschall ist am effektivsten an Körperstellen mit lokalisiertem Fett. Beispiele für solche Stellen sind die Oberarme, der Oberbauch, die Flanken, die Oberschenkel und die Hüften. Diese Operation kann nicht an knöchernen Körperteilen wie Kopf, Hals oder anderen Skelettregionen des Körpers durchgeführt werden.

Die Fettdepots des Körpers, die durch körperliche Betätigung allein nur schwer abgebaut werden können, können durch den Einsatz von Ultraschallkavitation reduziert werden. Diese Methode kann jedoch nicht als eigenständige Therapie zur Gewichtsreduktion eingesetzt werden. Kavitation mit Ultraschall ist die effektivste Methode, um das Auftreten von Cellulite und Fettgewebe zu minimieren. Dadurch kommt es zu einer Verbesserung der Körperform und -kontur sowie zu einer Verringerung des Umfangs.

Abnehmen durch ultraschall
Abnehmen durch ultraschall

Nach Abschluss des Kavitationsprozesses ist es sehr wichtig, eine kalorienarme, ausgewogene Ernährung einzuhalten und sich regelmäßig körperlich zu betätigen. Dies kann Ihnen helfen, ein gesundes Körpergewicht zu halten und Krankheiten zu bewältigen, die bei übergewichtigen Frauen häufig vorkommen, wie z. B. Prädiabetes.

Kann Ultraschall Bauchfett reduzieren?

Leroy Young, MD, ein plastischer Chirurg in St. Louis, ist sich einig, dass das Verfahren viel Potenzial hat. Er behauptet jedoch, dass es eine Reihe alternativer neuartiger Methoden gibt, die keine Operation erfordern, die am Horizont sind.

Mesotherapie ist eine dieser Behandlungen, die es schon seit geraumer Zeit gibt. Bei der Mesotherapie werden Fettzellen tiefer im Körper durch eine Reihe wiederholter Injektionen direkt unter die Haut abgetötet. Diese Technik ersetzt die Verwendung von Ultraschallwellen.

Die Therapie wird in Frankreich seit vielen Jahrzehnten eingesetzt, obwohl die klinische Forschung in den Vereinigten Staaten erst kürzlich begonnen hat. Die injizierten Medikamente sind in den Vereinigten Staaten für verschiedene Zwecke zugelassen, aber in unserem Land nicht zur Fettentfernung zugelassen.

Darüber hinaus arbeiten Forscher an einer Laserbehandlung, die keine Operation erfordert und ausschließlich zur Beseitigung von Cellulite verkauft wird.

Abnehmen durch ultraschall
Abnehmen durch ultraschall

Vorher-Nachher-Bilder von Patienten, die sich der Operation unterzogen haben, zeigen laut Young, der das ASPS-Arbeitskomitee für die Entwicklung von Techniken in der kosmetischen Chirurgie leitet, erhebliche Veränderungen.

Ein Handinstrument, das schwache Ultraschallwellen an Ihre Haut sendet, wird irgendwann während des gesamten Prozesses von einem Techniker an Ihrem Körper angebracht. In einem als Kavitation bezeichneten Prozess verursachen die Kompressions- und Expansionsimpulse die Bildung mikroskopisch kleiner Blasen, die dann wachsen, kollidieren und kollabieren und Schockwellen verursachen, die dazu führen, dass der Inhalt von Fettzellen “austritt”. Nachdem es von der Leber verdaut wurde, wird das Abfallmaterial anschließend aus dem Körper ausgestoßen Schweiß und den Verdauungstrakt.

Bei einer einstündigen Behandlung kann eine etwas größere

Körperregion angesprochen werden, z. B. der Bauch, die Innen- oder Außenseite der Oberschenkel, das Gesäß oder der Rücken. Es ist möglich, viele kleinere Stellen gleichzeitig zu behandeln, wie beispielsweise das Kinn oder den Oberarm. Es ist ratsam, viele Behandlungen an derselben Stelle durchzuführen, um die bestmöglichen Ergebnisse zu erzielen. Zum Beispiel kann zusätzliches Fett im Bauch zwischen drei und sechs Behandlungen erfordern, während größere Regionen mehr erfordern würden.

Einige Vorteile sind sofort offensichtlich, aber das Verfahren als Ganzes kann mehrere Tage dauern (Spitzenergebnisse werden normalerweise innerhalb von 72 Stunden nach der Behandlung gesehen). Der Zustand des entfernten Fetts bestimmt, wie die Ergebnisse ausfallen, einschließlich der Dicke des Fetts und wie lange es dort schon vorhanden ist. Bei der ersten Behandlung können Sie normalerweise damit rechnen, zwischen 1 und 2 Zoll Fett zu verlieren, und nach jeder weiteren Behandlung können Sie damit rechnen, bis zu 2 Zoll Fett zu verlieren.

Diese Operation ist mit einem vernachlässigbaren Risiko verbunden; dies bedeutet jedoch nicht, dass es frei von möglichen nachteiligen Folgen ist. Blutergüsse und Unbehagen sind zwei häufige kurzfristige Nebenwirkungen dieser Therapie, und wenn sie abgeheilt ist, berichten einige Patienten von schlaffer Haut sowie Grübchen und Wellen in ihrer Haut.

Die Erholungszeit nach der Ultraschallkavitation soll ziemlich kurz sein, und es gibt fast immer Berichte über Nebenwirkungen im Zusammenhang mit dem Verfahren.

Die Suche und das Gespräch mit einem zertifizierten, qualifizierten und erfahrenen Arzt, der über Erfahrung in der Durchführung der Therapie verfügt, ist möglicherweise der Schritt, der während des gesamten Verfahrens die meiste Zeit in Anspruch nimmt.

Abnehmen durch ultraschall
Abnehmen durch ultraschall

In den meisten Fällen sind die Kosten der Ultraschallkavitation viel geringer als die einer herkömmlichen Fettabsaugung. Die Kosten liegen im Durchschnitt zwischen 250 und 350 US-Dollar pro Behandlung, können jedoch viel höher oder niedriger sein, je nachdem, welcher Körperteil behandelt wird und ob weitere Sitzungen erforderlich sind oder nicht.

Menschen, die eine erhebliche Menge an Körperfett verlieren möchten, sollten sich der Operation nicht unterziehen. Stattdessen ist es für diejenigen gedacht, die lokalisierte Taschen mit überschüssigem Fett haben, die nicht durch Änderungen in ihrer Ernährung oder ihrem Grad an körperlicher Aktivität reduziert werden können.

“Es ist nicht wie eine Fettabsaugung, die eine beträchtliche Menge Fett entfernen kann”, fügt Rohrich hinzu. “Es kann nur eine kleine Menge Fett entfernen.” “Aber es ist großartig für Patienten, die keine Operation wünschen, aber nach geringfügigen Reduzierungen in diesen Problembereichen suchen”, schreibt der Autor. „Aber es ist perfekt für Patienten, die keine Lust auf eine Operation haben.“

Die Mehrheit der Patienten benötigt drei oder vier Sitzungen, die jeweils eine Stunde dauern. Die Ultraschallsonden werden während jeder Sitzung verwendet, um die Haut zu massieren, wodurch die Fettzellen unter der Haut platzen und absterben. Danach wird der Körper die toten Zellen einfach von selbst loswerden.