Skip to content
Home » Demian Von Osten Eltern

Demian Von Osten Eltern

Demian Von Osten Eltern: Demian von Osten ist ARD-Reporter für den deutschen Journalisten und Moskau. Über seine Eltern liegen derzeit keine Informationen vor. Weitere Informationen finden Sie hier. https://www.instagram.com/demianvonosten/?hl=de Demian von Osten (* 1983 in Bonn, Deutschland) ist ein deutscher Journalist, der als Moskau-Reporter für den öffentlich-rechtlichen Sender ARD arbeitet. Nach dem Gymnasium an der Stadtmauer in Bad Kreuznach studierte von Osten Politikwissenschaft und Betriebswirtschaftslehre an der Universität Mannheim, wo er für zwei Monate einen Auslandsaufenthalt an der Universität Lyon III in Frankreich absolvierte.

Demian Von Osten Eltern

Als freier Reporter und Romanautor arbeitete er für das Morgenmagazin der ARD sowie für die Fernsehsender Tagesschau und Arte. In dieser Position berichtete er von verschiedenen Orten auf der ganzen Welt, unter anderem von den ägyptischen Unruhen (2013). Seit 2014 bildet der Konflikt in der Ukraine einen Schwerpunkt seiner Forschung und Veröffentlichungen. Von Osten war bei den schrecklichen Ereignissen auf dem Maidan dabei und berichtete danach für die Associated Press über die Übernahme der Krim.

Ab September 2014 arbeitete von Osten in der Rechercheabteilung des Westdeutschen Rundfunks und war unter anderem an Artikeln für das Recherchenetzwerk des NDR, WDR und der Süddeutschen Zeitung beteiligt. Er arbeitete mit Michael Wech und Ralph Hötte zusammen, um 2014 eine 45-minütige Dokumentation über den Abschuss von Malaysia-Airlines-Flug 17 über der Ostukraine zu produzieren. Viele weitere Projekte wurden für die Süddeutsche Zeitung erstellt, die online über Radio, Fernsehen und andere verfügbar waren Medien.

Von Osten begann im Juni 2015 als fester Heimreporter für die Tagesschau in Köln zu arbeiten. Anschließend berichtete er über verschiedene Großereignisse in Nordrhein-Westfalen. In den folgenden Jahren fungierte er als Bindeglied zwischen ausländischen Journalisten und den ARD-Studios in Paris, Washington, DC, New York und Moskau.

Von Osten ist seit dem 1. Mai 2018 ARD-Fernsehreporter in Moskau, als er die Stelle von Golineh Atai übernahm, die den Posten verließ.

Das ursprünglich beabsichtigte Thema „Inflation – Preisschock überall“ wurde in „Hart aber fair“ verspätet diskutiert. Am Montagnachmittag wurde die Redaktion um Frank Plasberg mit einem weiteren Schock konfrontiert: der Eskalation der Ukraine-Krise.

Demian Von Osten Eltern

Nach seiner Hochschulausbildung in Politikwissenschaft und Betriebswirtschaft am Gymnasium a der Stadtmauer in Bad Kreuznach (Ost-Ost) der Universität Mannheim studierte er zwei Semester.

Demian Von Osten Eltern

Demian von Osten ist seit dem 1. Mai 2018 der Nachfolger des Moskauer Fernsehreporters Golineh Atai ARD.

Demian Von Osten Eltern

Wer ist der Breaking-News-Sender? Tagesschau24 oder Phoenix? Wer ist der Breaking-News-Sender?

Ab etwa 19.30 Uhr widmete sich die Sendung des privaten Nachrichtensenders der Putin PK, getragen im Breaking-News-Stil. Monotopisch hielt der Sender die Zuschauer dann bis in die frühen Morgenstunden mit den aktuellsten Rubriken zum Ukraine-Thema auf dem Laufenden. Berichten zufolge wurden am frühen Dienstagmorgen auch eine Reihe von Nachrichtensendungen zu diesem Thema gezeigt. Ein gutes Beispiel ist Welt TV, das jede Nacht mehrere Stunden Nachrichten aus der Ukraine sendet. Auch wenn ARD-Vorsitzende und RBB-Intendantin Patricia Schlesinger erst vor einer Woche den Ausbau der Tagesschau24 zum zentralen Nachrichtensender der ARD bekannt gegeben hat, ist nach der Rede von Präsident Putin und der Entsendung von “Friedenstruppen” in die Ostukraine die Entscheidung gefallen auf die Probe gestellt. Erstmals traten die Tagesschau24 und der Event- und Dokumentationssender Phoenix, ein Gemeinschaftsunternehmen von ARD und ZDF, über große Distanzen an.

Am Dienstagvormittag widmen beide Sender ihr gesamtes Programm dem Ukraine-Thema – zum einen mit einem „Tagesschau24-Extra zum Kampf um die Ukraine“ und zum anderen mit „Phoenix vor Ort: Ukraine-Krise“.

Tagesschau24 wird von der ARD produziert, die auf die Ressourcen ihres breiten Reporternetzwerks angewiesen ist. Demian von Osten, ein in Moskau ansässiger Journalist, und Birgit Virnich, die in Kiew lebt, bieten eine ausführliche Berichterstattung über aktuelle Ereignisse vor Ort, eine Analyse von Putins Rede und eine Untersuchung der Bedenken der ukrainischen Öffentlichkeit.

“Die Wahrheit ist die erste, die in einer Schlacht stirbt.”?

Der Deutsche Journalisten-Verband hingegen hat vorgeschlagen, den Pressekodex um die Kriegsberichterstattung zu erweitern.

Laut dem Deutschen Presserat, der Deutschlands größte Journalistengruppe vertritt, soll der Pressekodex Journalisten dazu verpflichten, bei Meinungsverschiedenheiten auf unzureichende Recherchemöglichkeiten hinzuweisen.

DJV-Bundesvorsitzender Frank Überall ist der Meinung, dass die Leser darauf aufmerksam gemacht werden sollten, wenn nur eine von zwei Seiten einer Meinungsverschiedenheit die Informationsquelle ist.

“Mama, sie haben uns in Autos gesetzt”, sagt jemand.

Anfang dieses Jahres wurde er für eine sogenannte “Sonderoperation” nach Westrussland und dann nach Weißrussland geschickt. Die Möglichkeit eines drohenden Konflikts zwischen Russland und der Ukraine wurde bereits diskutiert. Pavels Mutter hingegen betrachtete sie als “westliche Propaganda” und weigerte sich, ihnen zu vertrauen.

Am Abend des 23. Februar telefonierte sie mit Pavel. In einem Interview mit Novaya Gazeta sagte sie: „Ich konnte an seinem Zustand erkennen, dass alle Anwesenden unter Schock, Müdigkeit und Tränen standen.“ Den jungen Truppen wurde mitgeteilt, dass sie, wenn sie abreisten, als Deserteure gelten würden und wkönnte strafrechtlich verfolgt werden. “Mama, wir wurden reingelegt!” Ihr Kind schrie ins Telefon, als sie antwortete. Der letzte Telefonkontakt von Pavel kam in den frühen Morgenstunden des 24. Februar. Im Hintergrund waren bereits Flugzeugknall und Schüsse zu hören. Er war es, der bemerkte: „Wir gehen, Mama, weil sie uns in Autos gesetzt haben. Ich bin unsterblich in dich verliebt. Du solltest einer Todesanzeige nicht sofort vertrauen, sondern die Informationen doppelt überprüfen .” Seitdem hat sie keinen Kontakt mehr von ihrem Sohn.

Ob dieser Bericht aus Deutschland korrekt ist, kann nicht überprüft werden. Die “Nowaja Gazeta” hingegen berichtet, sie habe die Korrespondenz der Mutter beglaubigt und Berufung bei den russischen Behörden eingelegt. Unter Umständen kann es auch zu Selbstverteidigungsversuchen kommen: Personen, die von der Gegenseite entführt wurden, können versuchen, sich zu verteidigen, indem sie behaupten, nichts von den Vorgängen gewusst zu haben. Auf Twitter kursieren auch Fotos von Listen mit Unterschriften von Truppen, und es scheint, dass alle den Einsatz akzeptiert haben, indem sie die Liste unterschrieben haben.