in

Die prinzen alter

Die prinzen alter
Die prinzen alter

Die prinzen alter: Die Prinzen (deutsch für “Die Prinzen”) ist eine deutsche Rockband. Ehemalige Mitglieder des Thomanerchores (Chor der Leipziger Thomaskirche, wo Johann Sebastian Bach viele Jahre Musikdirektor war) und ein ehemaliges Mitglied des Dresdner Kreuzchors bilden die Band.

Frühe Alben enthalten Cappella-Musik. Die Herzbuben war der ursprüngliche Name der Band, der jedoch 1991 in Die Prinzen geändert wurde, um eine Verwechslung mit dem Volkstümlichen Schlager-Paar Wildecker Herzbuben zu vermeiden. Ihre Liedtexte sind häufig satirische, ironische Kritik an der deutschen Regierung oder Gesellschaft.

“Alles nur geklaut”, “Gabi und Klaus”, “Millionär”, “Küssen verboten”, “(Du musst ein) Schwein sein”, “Mein Fahrrad”, “Olli Kahn” (über den deutschen WM-Torwart Oliver Kahn) und “Deutschland” sind die beliebtesten Singles der Gruppe.

Das Emblem der Gruppe zeigt einen grünen Frosch mit Krone, ein Hinweis auf den Namen der Gruppe und das Märchen der Gebrüder Grimm “Der Froschkönig”. Das Frosch-Emblem ist auf den Covern mehrerer Alben und Singles aufgetaucht.

Die prinzen alter
Die prinzen alter

Ihr Durchbruchssong “Millionär” war in den Videos zu den deutschen Lehrbüchern “Komm mit”, “Stationen” und “Kontakte” zu sehen.

„Deutschland“ ist ein kulturell und ironisch ironisches Lied über alles in Deutschland. Steve van Velvet, ein deutscher Songwriter, hat es geschrieben.

Bis Anfang der 1980er Jahre waren Tobias Künzel, Sebastian Krumbiegel, Wolfgang Lenk und Henri Schmidt Mitglieder des Leipziger Thomaschores, Jens Sembdner sang im Dresdner Kreuzchor.

Krumbiegel und Lenk gründeten 1981 nach Gesangsunterricht die Band Phönix, die 1985 in Rockpool umbenannt wurde. Wegen mangelnder Erfolge gründeten Krumbiegel, Lenk und Dirk Schrot 1987 das Trio Die Herzbuben.

In der DDR versuchte Joachim Zetzmann auf Anraten des Managers das Trio mit A-cappella-Fuß-Stücken. Die DDR-Radioproduzenten schufen 1987 mit den Herzbuben ein Dutzend Titel, die bis zur Auflösung der DDR nur im deutschen Rundfunkarchiv und auf diversen Amiga-Samplern zu finden waren. Sie coverten The Who’s Hymne My Generation sowie die Melodie You Forgot the Color Film.

Die prinzen alter
Die prinzen alter

Jens Sembdner trat der Band im ersten Jahr bei. Die neue Besetzung der Band bestand aus Sembdner, Lenk, Krumbiegel und Schrot. Sembdner wurde im Herbst 1988 in die NVA eingezogen, nachdem die Band mit ihren Auftritten einen nicht unerheblichen Bekanntheitsgrad erreicht hatte. Er wurde durch Kai Oliver ersetzt, den die Band an der Musikhochschule Leipzig entdeckte, aber ihre Partnerschaft hielt nur ein Jahr, da er die DDR verlassen wollte.

An seine Stelle trat Henri Schmidt. Im November 1989 verließ auch Dirk Schrot die Band und das Land. Die Band war aufgrund ständiger personeller Veränderungen inaktiv, bis Jens Sembdner im Januar 1990 wieder auftauchte. Manager Zetzmann hatte Verbindungen zum ZDF und zum Musikverleger George Glueck, so dass sie ihre Hut vor der jungen Show setzten. George Glueck war Jurymitglied, der den Kontakt zu Annette Humpe herstellte.

Die prinzen alter
Die prinzen alter

Written by krank krank

What do you think?

Gentleman eltern

Steffen henssler kinder