Eu ratspräsident tod

Eu ratspräsident tod

Eu ratspräsident tod: David Sassoli, der Präsident des Europäischen Parlaments, hätte seine Amtszeit in wenigen Wochen beendet, aber er ist heute verstorben. Führende Politiker zeigten sich verblüfft und lobten den Italiener als loyalen Europäer und Verteidiger der Demokratie. Regierungen und politische Führer haben ihr Beileid zum Tod von David Sassoli, dem Präsidenten des Europäischen Parlaments, ausgesprochen.

Auf Twitter drückte EU-Kommissionspräsidentin Ursula von der Leyen ihre Trauer über den schrecklichen Tod eines “wunderbaren Europäers und stolzen Italieners” aus. Er war ein sensibler Journalist, ein großartiger Präsident des Europäischen Parlaments und vor allem ein guter Freund, der letzte Woche unerwartet verstorben ist.

Der Präsident des Europäischen Parlaments, David Sassoli, ist verstorben. Laut seinem Sprecher Roberto Cuillo starb er im Alter von 65 Jahren in der Stadt Aviano in der nordostitalienischen Region Friaul-Julisch Venetien, wie aus einem Tweet des offiziellen Twitter-Accounts hervorgeht.

Eu ratspräsident tod
Eu ratspräsident tod

Sassoli wird derzeit in einem italienischen Krankenhaus behandelt, sagte ein Sprecher des Europäischen Parlaments in Brüssel am Montag. Wegen einer “schweren Komplikation, die durch das Versagen des Immunsystems verursacht wurde”, war der Krankenhausaufenthalt des Patienten verlängert worden. Die Todesursache ist derzeit nicht bekannt.

Nachdem er sich im September eine akute Lungenentzündung zugezogen hatte, die höchstwahrscheinlich durch eine Legionelleninfektion verursacht wurde, wurde Sassoli ins Krankenhaus eingeliefert. Die Erkrankung an Covid 19 war zum Zeitpunkt der Veröffentlichung noch nicht bestätigt. Der italienische Sozialdemokrat war mehr als zwei Monate lang nicht in der Lage, seiner Verantwortung als Präsident des Europäischen Parlaments im französischen Straßburg nachzukommen.

Seine Ankündigung, im Januar, nach etwa der Hälfte der fünfjährigen Legislaturperiode, nicht mehr für das Amt des Parlamentspräsidenten zu kandidieren, erfolgte gemäß einer informellen Vereinbarung mit der EVP-Bundestagsfraktion. Stattdessen würde ein konservativer Kandidat nominiert und die Position an ihn übergeben.

Roberta Metsola, eine 42-jährige maltesische Politikerin, wurde von der Europäischen Volkspartei (EVP) für den Posten nominiert. Ihre Ernennung zum Nachfolger von Sassolis wird allgemein als unvermeidlich angesehen.

Eu ratspräsident tod
Eu ratspräsident tod

Nach dem Tod des Präsidenten des Europäischen Parlaments in der Nacht zum Dienstag haben zahlreiche Menschen aus ganz Europa ihr Beileid ausgesprochen. Als Zeichen des Respekts wurden die Flaggen des Europäischen Parlaments und des Deutschen Bundestages auf Halbmast gehisst.

“Aufgrund einer schwerwiegenden Komplikation, die durch das Versagen des Immunsystems verursacht wurde”, so die Sprecherin von David Sassoli, wurde er am 26. Dezember in eine onkologische Einrichtung in Aviano, Norditalien, ins Krankenhaus eingeliefert.

Eu ratspräsident tod
Eu ratspräsident tod