Skip to content
Home » Eva Kryll Krankheit

Eva Kryll Krankheit

Eva Kryll Krankheit; Ihre Ausbildung am Max-Reinhardt-Seminar in Wien, wo sie von 1974 bis 1976 studierte, erhielt sie von Günther Rennert (1911-1978), einem selbstständigen Regisseur und Opernregisseur.

Eva Kryll Krankheit
Eva Kryll Krankheit

In den folgenden Jahren trat sie an verschiedenen Bühnen in Deutschland und Österreich auf, darunter am Stadttheater St. Gallen, am Landestheater Salzburg und am Stadttheater Heidelberg. 1985 gab sie ihr Spielfilmdebüt in Roland Emmerichs Joey, nach Auftritten in der Fernsehserie Berliner Weisse mit Schuß.

Danach trat sie vor allem in Fernsehfilmen und -shows auf, unter anderem in „Zwei Münchner in Hamburg“, „Bella Block“, „Tatort“ und „Der Alte“. The Day Bobby Ewing Died aus dem Jahr 2005 war ihr erster Auftritt in einem Film und es war ihr letzter Auftritt in einem Film.

So sprach sie beispielsweise Deanna Troi in der Fernsehserie „Raumschiff Enterprise: Das nächste Jahrhundert“ und den „Star Trek“-Filmen sowie Claudia Christian in der Fernsehserie „Babylon 5“. Auch in „King of Queens“ lieferte sie die Stimme von Merrin Dungey als Kelly Palmer.

Im ARD Radio Tatort, der vom RBB produziert wird, gibt es Interviews mit Katharina Holz, einer Ermittlerin, die sie im Einsatz kennenlernt.

Eva Kryll Krankheit
Eva Kryll Krankheit

das Max Rheinhardt Seminar in Wien, um eine Schauspielausbildung zu erhalten. Ihre Schauspielkarriere begann mit 26 Jahren in Amerika, nachdem sie dort das Seminar absolviert hatte. Mit 27 Jahren ergatterte sie eine Rolle am Stadttheater St.Gallen und wechselte ein Jahr später ans Landestheater Salzburg, wo sie heute auftritt. Mit 30 Jahren war sie Ensemblemitglied des Stadttheaters Heidelberg.

Von 1995 bis 1999 spielte sie regelmäßig in Fernsehformaten wie „Bella Block“ (1995–99), „Tatort“ (2000–2005), „Wilsberg“ (1999–2008) oder „Reiff für die Insel“ (2012). -2015), sowie in Fernsehfilmen wie „Men of Dangerous Age“ (2004) und „Happiness on Four Wheels“ (2006). (2006).

Viele Star-Trek-Produktionen zeigen Marina Sirtis als Beraterin Deanna Troi, und Indiana Jones und das Königreich des Kristallschädels zeigt die Schauspielerin Karen Allen in der Rolle von Marion Crane.

Eva Kryll Krankheit
Eva Kryll Krankheit

Eva Kryll Wiki

Eva Kryll ist eine bekannte Hollywood-Schauspielerin; Ihr früherer Film in den Kinos war 1985 von Joey.
Das Max Reinhardt -Seminar in Wien absolvierte ihre Ausbildung als Schauspieler. Von 1979 bis Ende 1983 trat sie im Theater St. Gallen, im Theater der Stadt Heidelberg und im Salzburg State Theatre in Österreich auf. Abgesehen von Eurocops trat sie auch im Herbst für Zwei, Siska und mehrere andere auf. Diese Schauspielerin erhoben sich, nachdem er Bernadette Stein in der Fernsehserie Bella Block (1995-2000) porträtiert hatte. Tatort-Filme zwischen 1985 und 2005. Sie hatte in zwei München in Hamburg (1983), Bloch (2002-2004), Adelheid und ihren Mörder (2007), The Country Doctor (2007) und Bloch (2002-2004) wiederkehrende Rolle. Zu ihren anderen TV -Auftritten gehörten Sleeping Dogs (1992), Anschlag (1997), Flower of Life (1999) und Nästhocker (2001) sowie in den Filmen Joey (1985) und Long Hello und Short Goodbye (1999).

Ihre Rollen in Fernsehserien und Filme wie Zwei Münchner in Hamburg, Bella Block, Tatort und der Alte waren die meisten ihrer Schauspielarbeiten in den folgenden Jahren. 2005 erschien sie im Film The Day Bobby Ewing starb.

Um nur einige zu nennen, stellte sie die Stimme von Deanna Troi in den Star Trek -Filmen oder Claudia Christian als Susan Ivanova in Babylon 5 zur Verfügung. Zusätzlich porträtierte sie Kelly Palmer in King of Queens und spielte Merrin Dungey.

Dies ist der Landarzt Wiki

Meine Situation war schlimm. Ich musste eine hastige Abreise machen. Ich brauchte zehn Meilen, um ins Dorf zu gelangen, in dem der Mann auf mich wartete. Mein Gespräch mit ihm wurde durch einen Schneesturm behindert. Für unsere Landstraßen hatte ich einen leichten Wagen mit großen Rädern.

Ich war bereit für die Reise, alle mit Fell umgestickter und instrumentierter, stand im Hof; Das Pferd fehlte jedoch – es war das Pferd, das uns begleiten sollte. Mein eigenes Pferd war in der Nacht zuvor durch Erschöpfung aufgrund der bitteren Kälte gestorben. Sie rannte durch das Dorf herum und versuchte, ein Pferd für mein Dienermädchen zu bekommen, aber ich wusste, dass es zwecklos war, also saß ich hilflos und mit Schnee bedeckt, als sich der Schnee weiter um mich herum stapelte. Die einsame Frau kam am Tor an. Laternen wurden von ihr in der Luft gehalten. Jeder, der ihr sein Pferd für eine solche Reise leiht, ist herzlich eingeladen. Ich überquerte noch einmal den Innenhof, bevor ich auf meinem Weg fortfuhr. Gab es etwas, was ich tun konnte? Wütend und depressiv, stampfte ich an die Tür des Schweinestys, das jahrelang verlassen worden war und sie mit meinem Fuß trat.

Die Tür schwang sich auf und schwang sich an den Scharnieren hin und her, als sie sich öffnete. Wärme und ein Pferdeduft entstanden. Stalllaternen auf einem Seil flackerten im Dunkeln. Sein offenes Gesicht aus blauäugigen Augen war deutlich von unten im Stand sichtbar. Er krabbelte auf Händen und Knien und fragte: “Soll ich mich anhalten?” Ich hatte Wortverlust und sank auf den Boden, um zu sehen, was im Stall übrig war. Das Mädchenmädchen stand an meiner Seite. Als sie sagte: “Man hat keine Ahnung, was man im eigenen Haus aufbewahrt hat”, haben wir beide gelacht. Pferde, mächtige Tiere mit starken Flanken, schob sich ihren Weg durch den Türraum hinter den anderen, die Beine in der Nähe der Körper, senkten ihre gut geformten Köpfe wie Kamele und steigen durch den Türraum, den sie vollständig durch mächtige Füllungen erfüllten, nur durch mächtige Bewegungen ihrer Rumps. Es dauerte nicht lange, bis sie groß standen und ihre langen Beine dämpften. Als Antwort auf mein Kommando eilte das Mädchen, um den Waggongurt des Bräutigams zu übergeben.

Sein Gesicht wird gegen ihre gedrückt, sobald sie ihm nahe genug kommt. Schreiend rennt sie zu meiner Seite. Auf der Wange des Mädchens aus zwei Zähnen waren mehrere Zähnespuren sichtbar. Wenn ich wütend bin, frage ich: “Willst du die Peitsche?” Aber dann erinnere ich mich, dass er ein Fremder ist, ich weiß nicht, woher er kommt, und er hilft mir aus seinem freien Willen heraus, wenn alle anderen sich weigert. Meine Bedrohung wird ohne Vergeltung von ihm erfüllt, als ob er bereits weiß, was ich dachte. Stattdessen dreht er sich um und arbeitet weiter mit den Pferden. Wenn Sie sagen: “Klettern Sie herein”, ist in der Tat alles fertig. Ich bin noch nie mit einem so atemberaubenden Pferde -Team gereist, also springe ich mit Aufregung ein. “Ich werde jedoch verantwortlich sein.” “Sie wissen nicht, wie Sie hierher kommen sollen”, antworte ich. Auf keinen Fall geht er mit dir. Rosa wird mein Mitbewohner sein. “” Nein “, schreit Rosa, als sie ins Haus stürzt, eine Vorahnung ihres bevorstehenden Untergangs in ihren Stufen Hat geklickt, ich bin in Sicherheit. Ihre zusätzliche Methode zur Entdeckung scheint jedes Licht zu sein, während sie den Flur entlang und durch die Räume sprinten.

Zum Bräutigam sage ich: “Du kommst entweder mit mir oder ich ‘ Ich gebe die Reise auf, egal wie dringend sie ist. Es gibt keine Möglichkeit, Sie für diese Reise zu belasten, indem ich dir ein Mädchen übergibt. ” gefüllt mit einem brüllenden Geräusch, das alle meine Sinne gleichzeitig wie t überwältigtDie Tür meines Hauses bröckelt unter dem Druck des Angriffs des Bräutigams. Aber nur für kurze Zeit, bitte. Mein ungültiger Farmhof erscheint direkt vor meinem Innenhof -Tor, als wäre es ein sofortiger Zugangspunkt. Die Pferde bleiben bewegungslos. Ein Vollmond scheint hell über alles. Familienmitglieder eilen mit der Schwester des kranken Mannes im Schlepptau aus dem Haus. Es gab einen Punkt, an dem sie mich aus dem Wagen entfernen wollten. Ihre durcheinandergebrachte Rede macht für mich keinen Sinn. Die Luft im Krankenraum ist so dünn, dass es schwer zu atmen ist. Auf dem lang verlassenen Kochfeld ist ein Feuer ausgebrochen. Ich bin versucht, das Fenster zu öffnen, aber ich muss zuerst den kranken Mann untersuchen. Der junge Mann unter dem Stoffteed -Quilt hebt sich an, klammert sich an meinen Hals und flüstert mir ins Ohr: “Doktor, lass mich sterben.” Ich mache ein paar Schritte zurück und sehe mich um. Niemand hat es bemerkt. Die Eltern machten sich nach vorne und warten auf meine Antwort und beugen sich vor. Meine Schwester brachte mir sogar einen kleinen Hocker für meine Handtasche. Wenn ich aus der Tasche steige, schaue ich mir meine Instrumente an. Aus meinem Bett aus, stößt der Teenager immer wieder mit den Händen, um mich an seine Bitte um Hilfe zu erinnern. Legen Sie sie zurück, nachdem Sie sie im Kerzenlicht getestet haben. “Ja”, denke ich, blasphemisch “, helfen die Götter in solchen Fällen.” Obwohl es sich um eine dringende Situation handelt, schicken sie zwei Pferde und einen Bräutigam zusammen mit dem vermissten. “Dies ist das erste Mal seit einiger Zeit, dass Rosa kommt, dass Rosa kommt. In den Sinn. Was mache ich hier? Welche Hoffnung habe ich, dass ich sie retten kann? Lösen Sie, wie sich das Fenster von außen öffnet.

Ich bin mir nicht sicher, wie sie dies erreichen. Egal wie laut die Familie weint, jeder starrt nur durch ein Fenster auf das Ungültige Zu den Pferden “Ich werde gleich zurück sein”, als würden sie mir befehlen, aber ich verlieh meinen Pelzmantel an meine Schwester, die davon ausgeht, dass ich von der Hitze benommen bin. Ich werde einen Schuss von haben Rum, wenn ich zurückkomme. Diese Vertrautheit ist durch das Opfer des älteren Menschen über seinen Schatz gerechtfertigt. Meine Stirnfurchen in Verwirrung, wie ich es beziehe. Da ist n o Andere Grund für meine Abneigung gegen Alkohol als die Wahrnehmung meiner Gesundheit durch den alten Mann. Die Mutter winkt mich auf ihre Seite des Bettes. Die Brust dieses jungen Mannes zittert unter meinem nassen Bart, als das Geräusch des Hufs des Pferdes von der Decke hallt. Das bekräftigt meine Überzeugung, dass der junge Mann bei ausgezeichneter Gesundheit ist. Obwohl seine Mutter ihm viel Kaffee gegeben hat, um ihm zu helfen, aufzuwachen, ist seine Verbreitung ein wenig aus. Ich bin kein World Changer, also werde ich ihn dort lassen. Wenn ich für den Distrikt arbeite, gehe ich über die Pflicht hinaus, bis es fast unerträglich ist. Schlechte Bezahlung, aber ich bin immer bereit, den Bedürftigen zu helfen.