Familie mack vermögen

Familie mack vermögen: 20 Millionen US-Dollar Roland Mack wurde in Waldkirch als Sohn des Unternehmers Franz Mack geboren. Von 1969 bis 1974 studierte er an der TU Karlsruhe Allgemeinen Maschinenbau mit Abschluss als Diplom-Ingenieur.

Familie mack vermögen
Familie mack vermögen

Als der Geschäftspartner seines Vaters 1975 verstarb, trat er in das Unternehmen ein und gründete gemeinsam mit seinem Vater den Europa-Park in Rust. Seitdem ist er geschäftsführender Gesellschafter dieses Vergnügungsparks. Außerdem ist er Partner der Mack Rides GmbH & Co KG aus Waldkirch.

Mack gründete 1978 den Verband Deutscher Freizeitparks und Freizeitbetriebe. Er war bis 1983 im Vorstand des Unternehmens und von 1984 bis 1992 Vizepräsident. Außerdem ist er aktives Mitglied der internationalen Gruppe IAAPA, in die 2008 in den Vorstand. Von 2011 bis 2012 war er erster deutscher Präsident der IAAPA.

Roland Mack wurde im April 2003 vom Europarat zum “Sondergesandten für Familien” ernannt. Er engagierte sich in Vorbereitung auf die Fußball-Weltmeisterschaft 2010 in Südafrika im philanthropischen Projekt We Help Africa, für das er als Sponsor der Stadt.

Familie mack vermögen

Anlässlich des Maschinenbautages 2013 verlieh das Karlsruher Institut für Technologie Mack für seine Verdienste um den sicheren Bau von Fahrgeschäften die Ehrendoktorwürde.

Roland Mack ist verheiratet und Vater von zwei Söhnen (Thomas Mack und Michael Mack) und einer Tochter. Jürgen Mack ist sein jüngerer Bruder.

Geboren am 12. Oktober 1949 in Freiburg im Breisgau. Das Vermögen von Roland Mack wird auf eine Milliarde Euro geschätzt. Im November 2011 wurde er von der IAAPA zum King of Fun gekürt. Außerdem gründete er neben dem Europa-Park den Wasserpark Rulantica.

Unser Familienunternehmen befindet sich aufgrund dieses Ansatzes derzeit in der siebten Generation des Wohlstands. Paul Mack entwickelte 1780 die ersten Postkutschen und Wagen für Schausteller und 1975 eröffnete ich zusammen mit meinem Vater Franz Mack den Europa-Park. Mack Rides exportiert heute Achterbahnen weltweit und der Europa-Park ist mit jährlich über 4,5 Millionen Besuchern Deutschlands größter und beliebtester Freizeitpark sowie der weltweit größte saisonale Freizeitpark.

Mein Vater war ein einfacher Mann. Sein Motto lautete: “Wenn wir etwas tun, machen wir es richtig.” Daran halten wir uns bis heute. Wir sind bestrebt, unseren Gästen das bestmögliche Erlebnis zu bieten. Darüber hinaus möchten wir jedes Jahr neue Attraktionen und Spektakel entwickeln.

Bei der Errichtung neuer Bahnen oder Hotels steht Qualität an erster Stelle. Wenn wir von einer Investition und ihrer Tragfähigkeit überzeugt sind, achten wir nicht immer auf jeden Cent, sondern planen die fehlerfreie Ausführung bis ins kleinste Detail. Kapern und fliegende Schlösser sind nicht unser Ding. Neue Attraktionen müssen mit der Hand und mit dem Fuß bedient werden.

Für eine Vermögenssteuer gibt es laut WELT-Gastautor Roland Mack keine zwingenden Gründe. Im Gegenteil, es verstößt gegen das deutsche Grundgesetz und stellt eine Bedrohung für die deutsche Wirtschaft dar. Eine Illustration zeigt, wie viel auf dem Spiel steht.
29

Er trägt die Kosten für die Corona-Situation, oder? Die Antwort auf diese kritische Frage vor der Bundestagswahl ist einfach: die Reichen. Das ist im Wesentlichen alles. Der Vorschlag zur Wiederbelebung der Vermögenssteuer ist eine gute populistische Taktik.

Da diese Steuer nur 2% der Bevölkerung betrifft, können Sie im Wahlkampf nichts falsch machen. Sie können wahrscheinlich mit ein paar Stimmen weniger davonkommen. Auch nach der Finanzkrise hörten die Bürger weiterhin Vorschläge zur Rückgabe oder Schaffung einer Vermögenssteuer.

Und jetzt werden die alten Entwürfe aus der Schublade geholt, wenn auch mit gleichem Inhalt: Es gibt keine zwingenden Argumente für eine Vermögenssteuer oder Vermögensabgabe.

Wie viel Geld hat Mack Rides?

Die Macks sind eher für ihren Europa-Park in Rust bekannt, der der meistbesuchte saisonale Vergnügungspark der Welt ist, als für die Fahrgeschäfte selbst. Es ist geplant, bis Ende November „Rulantica“ zu eröffnen, einen ganzjährig geöffneten Wasserpark mit nordischem Motiv, der 32.600 Quadratmeter umfassen und ganzjährig geöffnet sein wird.

Am Sonntag gibt es €uro. Herr Mack, auch an den Besucherzahlen des Europa-Park in diesem Sommer haben Sie nichts auszusetzen. Wie gehen Sie vor?

Roland Mack (Roland Mack): Ich glaube, das liegt an der großen Vielfalt an sehr abwechslungsreichen und immer frischen Angeboten. Unsere Besucher kehren immer wieder auf unsere Website zurück, um mehr zu erfahren. Wir betreiben Marketing, aber Mundpropaganda ist unser wichtigster Verkaufsweg.

Wir bieten einen One-Stop-Shop für alle Ihre Bedürfnisse. Attraktionen auf höchstem Niveau; Unterhaltsame Unterhaltungsshows; 55 länderspezifische Restaurants, Bistros, Cafés, Eisdielen und Streetfood-Stände, die unseren „Europa“-Themen entsprechen, darunter ein Restaurant mit zwei Michelin-Sternen; ein gut ausgestattetes Konferenzzentrum; und nicht zuletzt sechs Hotels. Außerdem veranstalten wir einige Fernsehsendungen, wie zB Stefan Mross’ Sonntagmorgen-Unterhaltungsshow „Immer wieder Sundays“, die von unserem Standort aus ausgestrahlt wird.

Die Familie Mack leitet den Europa-Park. Franz Mack (1921–2010) übernahm 1958 zusammen mit seinen Brüdern das Familienunternehmen Mack GmbH & Co (heute Mack Rides). 1972 reiste er mit seinem Sohn Roland (geb. 1949) in die Vereinigten Staaten , und die Erfahrung veranlasste ihn, in Deutschland einen Themenpark zu gründen, der als Demonstrationsort für die Waren seines Unternehmens dienen sollte. [eine Referenz ist erforderlich]

Ursprünglich sollte der Park in Breisach platziert werden. Der „Europa-Park“ wurde zu Ehren des benachbarten Europaweihers gewählt, eines winzigen künstlichen Sees, der an eine historische Pilotwahl erinnert, die in Breisach, Deutschland, durchgeführt wurde und bei der 95,6 Prozent der Wähler die Europäische Union im Jahr 1950 unterstützten.

Aufgrund von Wasserproblemen wurde der Standort Breisach als ungeeignet eingestuft und das Projekt etwa 30 Kilometer nördlich auf das Gelände des alten Schlosses Balthasar in Rust verlegt, das die Macks zuvor gekauft hatten.

Familie mack vermögen

Der 71-Jährige will einen komplett neuen Themenbereich errichten, der eine riesige Achterbahn beinhalten wird. „Die Achterbahnplanung ist abgeschlossen, die Anträge bei den Behörden gestellt“, sagte Mack im Gespräch mit dem Handelsblatt.

Dass das mittelständische Unternehmen aus dem badischen Rust bereits in die Zukunft blickt, ist zwar nicht verwunderlich, aber nicht alltäglich. Denn die Gegenwart ist ohnehin schon schwierig genug. Seit Ende Oktober ist das Unternehmen, das rund 4500 Mitarbeiter beschäftigt, praktisch nicht mehr operativ.

Nur über staatliche Subventionen und vor allem Kurzarbeitsvergünstigungen konnte sich der Mittelständler über Wasser halten. „Ohne die Unterstützung wären wir in ernsthafte finanzielle Schwierigkeiten geraten, also ist es ein hinnehmbarer Verlust“, fügt Mack hinzu.

Wie reich ist der Besitzer vom Europa-Park?

Das Nettovermögen von Roland Mack wird auf eine Milliarde Euro geschätzt. Die International Association of Amusement Parks and Attractions (IAAPA) ehrte ihn im November 2011 zum King of Fun. Auch der von ihm gegründete Wasserpark Rulantica neben dem Europa-Park ist nach ihm benannt.

Das Unternehmen ist der am zweithäufigsten besuchte Vergnügungspark in Europa und hat allein im letzten Jahr über 5,7 Millionen Besucher begrüßt. Disneyland Paris kommt auf den zweiten Platz. Allerdings spricht Disney von einem US-Konzern, während die Macks noch immer ein badisches Familienunternehmen sind.

Mitte Mai schwankt Macks Haltung zwischen Zynismus und Optimismus. Alles in diesem Park gehört ihm: sechs Hotels mit einer Gesamtkapazität von über 5.800 Betten, mehr als 100 Attraktionen, alles eingebettet in einen historischen Schlosspark auf einer Fläche von rund 100 Hektar.

Im Märchenland biegt der Herr der Achterbahnen von der Straße ab, nimmt einen schnellen Schritt vom Gaspedal, schaut sich um in den liebevoll angelegten Beeten und erinnert sich an den wohl skurrilsten Ostersonntag seines Lebens: „280.000 Frühlingsblumen eben für uns”, sagte er zu seiner Frau Marianne, als sie über einsame Pfade ging.

Wer trägt die Kosten für die Corona-Krise? Vor der Bundestagswahl kommt die klare Antwort auf dieses essenzielle Thema aus vielen verschiedenen politischen Lagern: Sie kommt von den Reichen. Das fasst es wirklich gut zusammen. Der Vorschlag zur Wiedereinführung der Vermögenssteuer ist eine starke populistische Taktik, die unterstützt werden sollte.

Da diese Steuer nur zwei Prozent der Bevölkerung betrifft, kann man im Wahlkampf nichts falsch machen. Auf die wenigen abgegebenen Stimmen kann man wohl verzichten. Die Menschen haben auch nach der Finanzkrise die Wiedereinführung von Vermögenssteuern oder die Erhebung einer Einkommenssteuer für die Reichen gefordert.

Und nun werden die alten Entwürfe aus den Schubladen geholt, obwohl sich die Substanz seit ihrer Erstellung verändert hat: Es gibt keine zwingenden Gründe für eine Vermögenssteuer oder -abgabe in der aktuellen wirtschaftlichen Unsicherheit.

Der Europa-Park öffnete erstmals 1975 auf einem 16 Hektar großen Grundstück seine Pforten. Es hatte 250.000 Besucher im ersten Jahr, 700.000 im zweiten und dann eine Million im Jahr 1978, als es seinen Höhepunkt erreichte.

Der Boden ist mit massiven Röhren übersät, die gerade einsatzbereit sind. Die Schreie der Jugendlichen sollten Ende November die Luft erfüllen, wenn sie diese Wasserrutschen hinunterrasen. Für die Aufwertung des Europa-Park Rust gilt: Seit mehr als einem Jahr wird auf einer Brachfläche in Baden-Württemberg ein komplett neuer Park entwickelt.