Skip to content
Home » Finch asozial alter

Finch asozial alter

Finch asozial alter: Durch seine Beteiligung am Battlerapformat-Rap am Mittwoch erhielt Wehowsky zunächst breite Aufmerksamkeit. Außerdem hat er eine YouTube-Seite, auf der er seit 2014 regelmäßig eigene Musik hochlädt. Diese hat zum Zeitpunkt des Schreibens rund 400.000 Abonnenten.

Finch ist 31 Jahre alt geworden. Discogs.com hat viel mehr Informationen über Finch und Asozial.

Finch asozial alter
Finch asozial alter

Finch, früher bekannt als Finch Asocial, ist ein deutscher Rapper. Er wurde am 13. April 1990 in Frankfurt am Main, Deutschland, geboren und heißt mit bürgerlichem Namen Nils Wehowsky. Frankfurt (Oder) war Wehowskys Geburtsort, er wuchs in Fürstenwalde auf. Seine Ausbildung erhielt er in Mechatronik. Anschließend arbeitete er fünf Jahre in der Privatwirtschaft, bevor er sich für ein Studium der Elektrotechnik einschrieb. Seit 2013 lebt er aus beruflichen Gründen in Berlin-Lichtenberg.

Bei einem Rap am Mittwoch, einem Battle-Rap-Wettbewerb, wurde Wehowsky anfangs bekannt. Seit 2014 unterhält er auch ein YouTube-Konto, um regelmäßig Original-Musikvideos zu veröffentlichen. Im August debütierte er mit dem Lied „Ostdeutscher Hasselhoff“. Die EP erscheint im August 2018. Als er im Juli 2018 am TopTierTakeover teilnahm, trat er in einem Rap-Battle gegen Clip an. Mehr als eine Million Menschen sahen sich das Video an. Im Dezember 2018 veröffentlichte er seinen ersten Song, Departure, der die Spitze der Charts erreichte. Nach nur zwei Wochen erreichte der Song Platz 63 der deutschen Single-Charts. Das Musikvideo des Songs wurde mehr als 20 Millionen Mal angesehen. Dorfdisko, sein Debüt-Studioalbum, erschien am 8. März 2019 und stieg mit der ersten Verkaufswoche prompt auf Platz 2 der deutschen Album-Rangliste ein. Er folgte Finchis Love Tape am 14. Februar 2020 mit seinem zweiten Album, das auf Platz 2 ging. Er begann 2020 damit, seine Gaming-Exploits auf Twitch unter dem Namen „sweetfinchiboy90“ zu streamen.

Im August desselben Jahres erschien mit Ostdeutscher Hasselhoff seine erste Single. [4] Nach der EP-Kacheltisch-Romanze, die im August 2018 stattfand, kam die EP-Kacheltisch-Romanze II. Im Juli 2018 nahm er am TopTierTakeover-Segment teil, in dem ein Rap-Fight zwischen ihm und CLEP stattfand.

Finch asozial alter
Finch asozial alter

Die äußere Veränderung ist weitgehend kosmetischer Natur, da Finch jetzt einen Vollbart trägt und seine typische Frisur einfach nicht zu seinem neuen Look passt. Er gab auch bekannt, dass er beim Wachstum seines Bartes helfen musste, was er selbst tun musste.

„Ein Bart war schon lange mein Traum. Gott hat mir diese Möglichkeit nicht gegeben. Ich hatte keinen Bart, als ich 31 war, und ich bin jetzt 32.“ Er begann mit den Worten

Zu seiner Erklärung sagte der Berliner: “Ich hatte immer einen Schnauzer, aber keinen Vollbart. Ich wollte schon immer einen echten Bart haben, nur damit ich mehr aus meinem Gesicht machen kann.”

Das Video wurde mehr als eine Million Mal angesehen. Sein Chartdebüt gab er im Dezember 2018 mit dem Track Departure, der als Folge seiner Unterzeichnung bei RCA Records veröffentlicht wurde. Nach zwei Wochen in den Charts erreichte der Song Platz 63 der deutschen Single-Liste. Das Musikvideo zum Song hat mehr als 20 Millionen Aufrufe erhalten.

Es wurde am 8. März 2019 veröffentlicht und stieg auf Anhieb auf den zweiten Platz in der deutschen Album-Rangliste. Dorfdisko war sein erstes Studioalbum und debütierte auf Platz zwei der deutschen Albumcharts. Das zweite Album, FinChi’s Love Tape, wurde am 14. Februar 2020 veröffentlicht und belegte wie im Vorjahr den zweiten Platz der Charts.

Finch asozial alter
Finch asozial alter

Satire, typischerweise in vulgärer Sprache geschrieben und verkörpert durch Ostalgie, eine überwiegend positive Haltung gegenüber der heutigen DDR und exzessiver Drogenkonsum sind charakteristische Merkmale seiner Arbeit. Sein eigener Kommentar weist darauf hin, dass er sich hauptsächlich mit chemischen Medikamenten beschäftigt. Sein Design ist ästhetisch von der DDR der 1980er Jahre beeinflusst.

Wehowsky ist in Frankfurt geboren und im Stadtteil Fürstenwalde aufgewachsen. Er ging zur Schule, um Mechatroniker zu werden. Danach arbeitete er fünf Jahre in der Privatwirtschaft, bevor er wieder zur Schule ging, um Elektrotechnik zu studieren. Er lebt seit 2013 in Berlin-Lichtenberg, als er aus beruflichen Gründen dorthin übersiedelte.

Flache Texte? Bunter Genre-Mix in „Rummelbumms“.

Finch asozial alter
Finch asozial alter

Auf seinem dritten Studioalbum „Rummelbumms“ probiert Finch es aus. Darüber hinaus integriert er in seinen 14 Tracks neben Techno, Gabber, fröhlichem Hardcore und Rock auch Rap- und Pop-Einflüsse. Zum größten Teil funktioniert der vielseitige Stilmix. Wegen der vielen Gastauftritte nahm Finch für „Rummelbumms“ nur fünf Tracks auf.

Zu den Künstlern, die dem Rap Authentizität verleihen, gehören Alligatoah und SDP sowie Scooter und Blümchen, die für Gabber und fröhlichen Hardcore stehen. Die frühen Hits des Berliner Rappers sind gefüllt mit starkem, fettem Rap, aber sonst nichts. Die Texte sind jedoch der größte Fehler des Albums. „Lars hofft auf ein zweites Spiel. Weil er es genießt, eine gute Zeit zu haben, ist es eine Siegesserie.“ Der 31-Jährige rappt im Opener „Rekommandeur“: „Komm her, Liebes!“ Solange das so weitergeht, geht es nicht Finch Antisocial änderte seinen Namen Mitte 2021 in Finch, obwohl er seinen selbstironischen, halb ernsten Rap-Stil beibehielt, dem er seine anderen Kompositionen wie „Direkt Bock“ und „Tinder auf der Autobahn“ widmet „Erektion” auch. Insgesamt ist der Rapper mit seinen Songs gereift und hat einen Platz in der Musikindustrie gefunden. Am Sounddesign ist kaum etwas auszusetzen, aber die Worte müssen vielleicht etwas poliert werden.

Sind Afrojack, KSHMR, Oliver Heldens und mehr Headliner der Stellar 6th Edition von PAROOKAVILLE?

Finch asozial alter
Finch asozial alter

Nach einer langen Pause wird die sagenumwobene deutsche Wahnsinnsstadt PAROOKAVILLE vom 22. bis 24. Juli 2019 wiedereröffnet. Das diesjährige Weeze Airport Festival wird mehr als 300 Künstler aus dem gesamten Spektrum der elektronischen Musik umfassen. Die Organisatoren des Festivals haben nun die Hinzufügung einiger weiterer Stars zum bereits beeindruckenden Line-up angekündigt. Nach zehn Jahren in der Tanzmusikbranche steht der niederländische DJ und Produzent Afrojack vor einem weiteren Grammy-Preis. Während dieser Zeit hat er mit einem Who-is-Who von weltweiten Künstlern zusammengearbeitet, darunter unter anderem Beyoncé, David Guetta, Snoop Dogg und Sting. Diesen Juli wird der Nr. 6-Künstler von DJ Mag am Freitagabend als Headliner des Festivals auf der Hauptbühne von PAROOKAVILLE auftreten. Es ist kein Geheimnis, dass KSHMR (ausgesprochen „Kaschmir“), ein DJ aus den Vereinigten Staaten, einen deutlich indisch beeinflussten Electro-House-Sound hat. Der Song „Like a G6“, den er zusammen mit The Cataracs geschrieben und produziert hat, wurde mit mehr als einer halben Milliarde Streams zu einem weltweiten Hit. Danach arbeitete er 2015 mit einer Reihe von Künstlern, darunter Tisto und VASSY, bei „Secrets“ zusammen. KSHMR wird am Samstagabend als Hauptbühnen-Headliner im PAROOKAVILLE auftreten. Auf Platz 8 der Top 100-Liste des DJ Mags ist Oliver Heldens ein unbestreitbarer Superstar der zukünftigen Generation von House-DJs. Er kehrt am Sonntagabend nach PAROOKAVILLE zurück. Sein unverwechselbarer Future House-Stil hat seit seinem Debüt mit „Gecko“ zu einer Reihe von Nr. 1-Songs und über 2 Milliarden Hörern geführt. Wie seine begeisterten Fans kann Oliver es kaum erwarten, endlich eine Show für alle Einwohner von Parookaville auf der legendären Mainstage in der Stadt der Träume zu veranstalten.

Finch asozial alter