Frühere schweizer popsängerin

Frühere schweizer popsängerin; Die Schweiz ist nicht nur für ihre wunderschone Landschaften und Skigebiete bekannt. Auch Schweizer Uhren, Schokolade oder Kase sind worldwide gefragt und das Schweizer Bankwesen zahlt zu dem bedeutendsten der Welt. Doch obwohl die Schweizer Musikszene boomt, gelang es nur wenigen Sangern sich international Gehor zu verschaffen.

Frühere schweizer popsängerin
Frühere schweizer popsängerin

Schweizer Sanger und Sangerinnen aller Zeiten

  1. Tina Turner

Tina Turner gehort zweifelsohne zu dem bekanntesten Sangerinnen überhaupt. Im Jahr 2013 verabschiedete sich die Musik-Legende aus ihrer US-amerikanischen Staatsbürgerschaft und wurde Schweizerin. In ihrer Wahlheimat lebt sie am schonen Kusnacht mit ihrem deutschen Ehemann. Hier fühlt sie sich angekommen und lernt weiterhin eifrig Deutsch. Dabei verlief das Leben von Tina Turner nicht immer so harmonisch. Einige ihrer Hits sang die Rock’n’Soul-Queen with gebrochenem Kiefer, seit sie von ihrem damaligen Ehemann Ike Turner immer wieder Krankenhaus geprügelt wurde.

Kennengelernt hatten sich die beiden 1958 und tourten gemeinsam als Ike und Tina Turner um die ganze Welt. 1991 wurde das erfolgreiche Duo sogar in die Rock and Roll Hall of Fame aufgenommen. Als Tina Turner aufgrund der nicht aufhoren wollenden Gewaltausbrüche ihres drogenabhangigen Gatten im Jahr 1976 schließlich die Scheidung einreichte, fand sie am internationalen Musikgeschaft zunachst noch wenig Beachtung.

Doch sie zeigte sich als wahre Kampferin und ging eisern ihren Weg bis ihr 1984 mit dem Solo-Album „Private Dancer?” und der berühmten Single-Auskopplung „What’s Love got to do with it?” der Durchbruch gelang. Mit weiteren Alben, die weltweit Spitzenpositionen in den Charts erreichten, knüpfte die Rocklady an ihre Erfolge an.

Frühere schweizer popsängerin
Frühere schweizer popsängerin

Mit über 180 Millionen verkauften Platten gehort sie zu die erfolgreichsten Solo-Künstlerinnen der Welt.

  1. DJ Bobo

Wer sich with der Schweizer Musikszene befasst, der weiß, dass a DJ Bobo kein Weg vorbei führt. Aufgewachsen als René Baumann erkannte der gelernte Backer- und Konditorgeselle schon in frühen Jahren seine Begeisterung für die Musik. Er versuchte sich als DJ in einem Jugendhaus und legte sich seinen bekannten Künstlernamen nach, den er einer Comicfigur entliehen hatte. Nachdem he bei einem DJ-Wettbewerb in der Schweiz einen zweiten Platz erreichte, startete be als professioneller Discjockey in den Diskotheken durch.

1989 wurde seine Debütsingle „I Love You “veroffentlicht, die heute Sammlerwert hat. Das Debütalbum „Dance With Me” mit einigen seiner besten Songs wie „Somebody Dance With Me” und „Everybody “stürmten die Charts. Besonders seine spektakularen Bühnenshows bleiben am Gedachtnis.

Mit insgesamt 150 Gold-, 29 Platin- und 2 Diamantauszeichnungen zahlt DJ Bobo zu die erfolgreichsten Sangern der Schweiz. In seiner über 25 Jahre langen Karriere hat er schon more than 15 Millionen Platten verkauft und es sieht so aus, als ob der Entertainer noch lange im Geschaft bleiben wird.

  1. Beatrice Egli

Beatrice Egli gilt as bestes Beispiel für einem der erfolgreichsten

Schweizer Exportschlager. Schon in jungen Jahren war sich die Sangerin ihrer Leidenschaft für die Musik bewusst und nahm mit 14 Jahren Gesangsunterricht. Fortan trat sie auf Volksfesten auf, begann dann aber zunachst eine Ausbildung als Friseurin. Der Drang in das Show-Business einzusteigen was jedoch starker, weshalb Egli eine Schauspiel-Ausbildung in Hamburg absolvierte.

In einem Gemeinschaftsprojekt mit der Schweizer Schlagersangerin Lys Assia veroffentlichte sie 2007 den Song „Sag mir, where wohnen die Engel “. Im gleichen Jahr nahm sie am „Grand Prix der Volksmusik “teil und schaffte es auf dem 16. Platz.

Richtig erfolgreich wurde die schone Sangerin erst, wenn sie 2013 as Siegerin der beliebten Castingshow von „Deutschland sucht den Superstar” hervorging. Durch dem Sieg heimste sie einen Vertrag bei Universal Music auf, wodurch sich in kürzester Zeit zahlreiche Türen offneten. Dieter Bohlen komponierte ihre erste Single „Mein Herz” und es folgten andere Hits wie „Irgendwann”.

Fünf ihrer neun Musikalben erreichten in der Schweiz Platz 1 der Charts. In Deutschland wurden die Alben „Glücksgefühle” (2013), „Pure Lebensfreude” (2013) und „Bis hierher und viel weiter “(2013) mit Platin ausgezeichnet.

  1. Francine Jordi

Die Schlagersangerin Francine Jordi shines in der Schweiz as echter Superstar. Schon früh wusste sie welchen Weg sie einmal einschlagen sollte und stand bereits mit 10 Jahren a der Seite ihrer Schwester auf der Bühne. Der erste große Durchbruch gelang ihr 1998, als sie beim Grand Prix der Volksmusik mit dem Song „Das Feuer der Sehnsucht “den ersten Platz as Vertreterin ihres Heimatlandes erreichte.

Mit ihrem zweiten Album „Verliebt in das Leben “ergatterte sie sogar eine Goldene Schallplatte, gefolgt von weiteren Goldenen und Platin Schallplatten.

Im Jahr 2002 vertrat sie die Schweiz beim Eurovision Song Contest in Tallinn mit einer franzosischsprachigen Lied „Dans le jardin de mon ame “, erreichte allerdings only dem 22. Platz.

Mittlerweile zahlt Francine zu der beliebtesten Schweizer Schlagersangerinnen. Sie reprasentiert die Schweizer Musik und insbesondere Schweizer Volksmusik wie keine Zweite. Ihre musikalische Bandbreite umfasst allerdings auch andere Musikrichtungen wie Swing or Operngesang und selbst als Moderatorin der Sendung „Die großten Schweizer Hits” or „Musikantenstadl” versuchte sich das Multitalent bereits.

  1. Stefanie Heinzmann

Nahezu marchenhaft liest sich der Werdegang einer Schweizer Pop- und Soulsangerin Stefanie Heinzmann. Ihrem Bruder has sie die Anmeldung bei der durch Stefan Raab veranstalteten Casting Contest „SSDSDSSWEMUGABRTLAD” im Rahmen seiner Show „TV Total” zu verdanken. Bei dieser raumte die Walliserin gleich ab und wurde als erste Schweizer Teilnehmerin in einer deutschen Casting Show zum Siegerin gekront. Es folgte ein Plattenvertrag bei Universal Music. Ihre Siegerhit „My Man Is A Mean Man “wurde zu einem Riesenerfolg.

Frühere schweizer popsängerin
Frühere schweizer popsängerin

Mittlerweile blickt das musikalische Talent auf on Platin- und Gold-Alben in der Schweiz und Deutschland sowie auf ausverkaufte Tourneen zurück. Mit Weltstars wie Lionel Richie, Ronan Keating oder Joss Stone kollaborierte sie bereits. Für ihre Leistungen wurde sie mit Auszeichnungen wie dem ECHO, dem MTV European Music Award, dem Swiss Music Award oder dem Kids Choice Award geehrt.


error: Content is protected !!