in

Gentleman eltern

Gentleman eltern
Gentleman eltern

Gentleman eltern: Gentleman ist ein Reggae-Musiker aus Deutschland. Gentleman wurde in Osnabrück als Sohn eines evangelisch-lutherischen Pfarrers geboren, zog aber im ersten Jahr nach Köln und wuchs im Süden der Stadt auf. Als Kind besuchte er die Kaiserin-Augusta-Schule und später das Hansa-Gymnasium. Er wurde von beiden Schulen ausgeschlossen, bevor er sich am Humboldt-Gymnasium einschrieb, das er freiwillig verließ.

Gentleman besucht seit seinem 18. Lebensjahr regelmäßig die Karibikinsel Jamaika, den Geburtsort von Reggae und Dancehall.

Gentleman lebt derzeit in Köln, hat zwei Kinder und ist mit Tamika verheiratet, einer amerikanischen Musikerin, die auch Backing Vocals für Gentleman macht. In Köln-Ehrenfeld besitzt sein Bruder ein Restaurant.

Ann-Kathrin Otto, seine Schwester, ist Künstlerin und Filmset-Designerin und moderiert bei Volle Kanne das ZDF-Magazin Wohnen & Design.

Gentleman eltern
Gentleman eltern

Gentleman wurde von den Mixtapes inspiriert, die ihm sein Bruder aus Jamaika überreicht hatte. Dann, im Alter von 18 Jahren, reiste Gentleman zum ersten Mal auf die Karibikinsel, um dort die Musik zu entdecken. Gentleman begann seine musikalische Karriere als Selektor für Soundsystem 7 Star.

Bald darauf wurde er MC der Kölner Pow Pow Bewegung und wechselte 1992 zum Hamburger Soundsystem Silly Walks. 1997 lernte das Stuttgarter Hip-Hop-Ensemble Freundeskreis Gentleman auf einer Party kennen. Zu diesem Zeitpunkt hatte er bereits zahlreiche Veranstaltungen in Deutschland und Europa gespielt, sowohl als MC als auch als Sänger eigener Kompositionen.

Gentleman wurde von Max Herre (Freundeskreis) so geliebt, dass er ihn am nächsten Tag ins Studio einlud, wo er seine Rolle für Tabula Rasa sang. Die Single erreichte in Deutschland Platz 13 und führte zu einem Plattenvertrag mit Four Music / Sony, dem vier erfolgreiche Studioalben, eine Live-CD und eine DVD folgten.

Gentleman eltern
Gentleman eltern

Der Herr trat 2005 als Featured Guest von Mamadee beim Bundesvision Song Contest für Nordrhein-Westfalen auf. Nicht zuletzt besetzte das Lied dort auch Sandy feat. Manuell ( Rheinland-Pfalz ). 2005 gründete er zusammen mit seinem damaligen Manager Stephan Schulmeister das Label Bush House Records, dessen erste und einzige Veröffentlichung Mamadees Track Lass Los war.

Die Musik von Gentleman basiert heute meist auf der Grundform des Reggae, dem Roots Reggae, der seinerzeit ebenfalls von Bob Marley entwickelt wurde. Sein Stil ist Modern Conscious Roots und er singt auf Deutsch, Englisch und Patois. Die Einflüsse in seiner Musik reichen von traditionellem Roots-Reggae, der Studio One-Ära und Dancehall über die Motown-Ära bis hin zum Hip-Hop.

Einige seiner Songs greifen aktuelle Themen auf, wie etwa B. It No Pretty, in dem er im Musikvideo Opfer eines U-Bahn-Überfalls wird. Formalisierte Paraphrase Auch sozial aufgeladene Songs wie Dem Gone, Superior und Leave us alone gehören zu seinem Repertoire.

Darin hinterfragt er kritisch das Wesen der Gesellschaft und zeigt seine Verachtung für Gewalt, Ausbeutung (durch Minderheiten) und allgemeine Ungerechtigkeit. Ein weiteres wiederkehrendes Thema in Gentlemans Schriften ist die Liebe, die er als “der Stoff, aus dem wir alle gemacht sind” bezeichnet. Insbesondere der Song Intoxication des Albums Drop Leaf Riddim. Es erwies sich 2005 als große Hilfe für den musikalischen Durchbruch in der karibischen Reggae-Szene.

Gentleman eltern

Written by krank krank

What do you think?

Claudia schmutzler größe und gewicht

Die prinzen alter