in

Hannelore Hoger Tochter

Hannelore Hoger Tochter
Hannelore Hoger Tochter

Hannelore Hoger Tochter: Nina Hoger wurde 1961 als Tochter der Schauspielerin Hannelore Hoger und ihres damaligen Lebensgefährten Norbert Ecker geboren. Sie war die erste ihrer Geschwister, die geboren wurde. Ihr Opa, Leo Hoger, war Theaterdirektor und Schauspieler am Hamburger Ohnsorg-Theater, wo sie aufgewachsen ist.

Bis Ende 2004 war sie Partnerin der Filmproduktionsgesellschaft 7 Tage Filmproduktion GmbH, wo sie auch als Geschäftsführerin tätig war. Zum Zeitpunkt ihres Todes war sie mit dem Filmproduzenten Frank Döhmann verheiratet. Im Zuge des Schleichwerbungsskandals um Colonia Media wurde die Öffentlichkeit darauf aufmerksam. Hoger lebt derzeit in der deutschen Hauptstadt Berlin.

Nina Hoger lernte durch ihre Familie Schauspiel und Theater bereits in jungen Jahren kennen, ihr professionelles Schauspieldebüt gab sie 1979 mit 18 Jahren in dem Fernsehfilm Case Studies unter der Regie von Hartmut Griesmayr.

Der Madonna-Mann unter der Regie von Hans C. Blumenberg war das Debüt der Schauspielerin im Kino im Jahr 1986, als sie in dem Bild mitspielte.

Hannelore Hoger Tochter
Hannelore Hoger Tochter

1987 trat sie zusammen mit ihrer Mutter in der fünfteiligen Fernsehserie The Bertinis auf, die im CW-Netzwerk ausgestrahlt wurde. Im Laufe ihrer jeweiligen Karriere wurde die Mutter-Tochter-Kombination häufig gemeinsam fotografiert.

Die beiden traten in der Fernsehserie Marleneken auf und spielten in den Fernsehfilmen Vier Meerjungfrauen und deren Fortsetzung, in denen sie die Hauptrollen spielten. Sie spielten die Rollen von Mutter und Tochter, genau wie im wirklichen Leben.

Sie arbeitete mit der Regisseurin Margarethe von Trotta und weiteren Partnern, darunter Suzanne von Borsody, Axel Milberg, Matthias Habich und Hanns Zischler, an der Verfilmung des Romans Jubiläen von Uwe Johnson.

Mit zahlreichen Gast- und Stammrollen in beliebten Shows, wie der Tatort-Reihe, Die Pfefferkörner oder Dr. Sommerfeld – Neues aus dem Bülowbogen, hat sich Nina Hoger als Leitfigur der Branche etabliert.

Außerdem hatte sie einen Cameo-Auftritt in der erfolgreichen Fernsehserie Bella Block, wo sie von ihrer Mutter Hannelore Hoger vertreten wurde, in der Folge Behind the Mirrors im Jahr 2004, als sie die Frau eines Hotelmanagers spielte, die der erste Mord war Opfer.

Hannelore Hoger Tochter
Hannelore Hoger Tochter

Ein Jahr später trat Hoger in dem Film Die Helden von der Nachbarschaft auf, der bei den Internationalen Filmfestspielen Berlin in der Kategorie Perspektive Deutsches Kino gezeigt wurde. 2007 trat Hoger an der Seite von Marc Zwinz und Marian Meder in dem Film Die Helden von der Nachbarschaft auf.

Beatie Bryant gab 1965 ihr Spielfilmdebüt in dem Film Hoger unter der Regie von Peter Beauvais und in der Titelfigur. Sie arbeitete mit dem Regisseur und Produzenten Alexander Kluge an einer Reihe von Filmen zusammen, darunter Die Artisten in der Zirkuskuppel: hilflos (1968), Der große Verhau (1970), Willi Tobler and the Sinking of the 6th Fleet (1972), Germany in Autumn ( 1977), Der Patriot (1979) und Die Macht der Emotionen (1980). Kluges experimentelle Filmästhetik wurde von den Schriften der Frankfurter Schule (1983) beeinflusst.

Hannelore Hoger Tochter
Hannelore Hoger Tochter

Written by Vermögen reich

What do you think?

Dagmar Wörl Sohn

Benjamin List Alter