in

Hans Albers Kinder

Hans Albers Kinder
Hans Albers Kinder

Hans Albers Kinder: Albers beendete die Beziehung zu seiner Freundin und zog bei Hansi Burg in Garatshausen ein, wo er bis zu seinem Tod 1960 blieb. Albers lebte den Großteil seines Erwachsenenlebens ledig und kinderlos.

Hans Albers wurde in Hamburg als Sohn eines Metzgers geboren und wuchs im Stadtteil St. Georg auf. In seiner späten Jugend hatte er ein starkes Interesse an der Schauspielerei entwickelt und ohne Wissen seiner Eltern begonnen, Schauspielunterricht zu nehmen.

Albers musste während des Ersten Weltkriegs 1915 in der deutschen Armee dienen, wurde jedoch zu Beginn des Konflikts verletzt. Nach seiner Entlassung aus dem Krankenhaus in Wiesbaden, wo er in Behandlung war, spielte er im dortigen Residenztheater unter anderem in Komödien, Possen und Operetten.

Nach dem Krieg übersiedelte er nach Berlin, wo er als humorvoller Darsteller an verschiedenen Berliner Theatern der Weimarer Zeit Arbeit fand. Seine Breakout-Performance war als Kellnerin in dem Stück Verbrecher, in dem er weithin bekannt wurde (Criminals). Hier in Berlin begann Albers eine langjährige Beziehung mit der jüdischen Schauspielerin Hansi Burg (1898–1975), die bis zu ihrem Tod 1975 andauerte. Erst mit seinem Tod 1960 endete die Verbindung.

Hans Albers Kinder
Hans Albers Kinder

Nachdem er in über hundert Stummfilmen mitgewirkt hatte, gab Albers 1929 sein Spielfilmdebüt in dem Film Die Nacht gehört uns, dem ersten deutschen Tonfilm. Bald darauf spielte Albers zusammen mit Marlene Dietrich in dem Star-Making-Klassiker Der blaue Engel, in dem er einen hartnäckigen starken Mann namens Mazeppa (Der blaue Engel) spielte. Albers selbst wurde 1930 mit dem Film The Copper bekannt und baute seinen Ruf als Star in den 1930er Jahren mit gewagteren Teilen und unvergleichlichen Actionfilmen weiter aus.

Wie in Bombs on Monte Carlo (1931) und Der Mann war der Sherlock Holmes (1932), war er wohl am besten, als er mit seinem deutschen Filmikonen Heinz Rühmann (1937) zusammenarbeitete. Viele Lieder aus Albers Filmen wurden zu großen Blockbustern, einige davon sind noch heute im Umlauf.

Als Kind arbeitet er als Reinigungspersonal auf Ausflugsbooten, um sein aufkeimendes Interesse am Theater zu finanzieren. Er geht so oft wie möglich ans Deutsche Schauspielhaus und hofft dort auf eine Karriere als Schauspieler.

Hans Albers Kinder
Hans Albers Kinder

Nach Anweisung seines Vaters begann er eine Lehre als Kaufmann in Hamburg und arbeitete anschließend bei einer Seidenfabrik in Frankfurt. Nebenbei schreibt er sich heimlich in Schauspielunterricht ein. Nachdem Hans Albers im Alter von zwanzig Jahren die kommerzielle Welt verlassen hatte, um sein Ziel zu verfolgen, machte er sich auf, Schriftsteller zu werden.

Hans Albers wurde 1915 im Alter von 21 Jahren zum Militär eingezogen. Während seines Dienstes im Ersten Weltkrieg war er sowohl an der Ost- als auch an der Westfront im Einsatz, bis er verletzt wurde und nach Hause zurückkehren musste. Vor Kriegsende kehrte er gesund nach Berlin zurück, um als einer von Tausenden namenlosen Spielern in der pulsierenden Weltmetropole Berlin sein Glück zu versuchen. Er übernimmt alle Rollen, die er in die Finger bekommt, und imitiert schmierige weibliche Helden und Schurken in Komödien, Operetten und Revuen.

Dies führt nicht zum erhofften Durchbruch. Hans Albers hat einmal über diese Zeit nachgedacht: “Ich musste 20 Jahre warten und arbeiten, bis meine große Chance kam.” Als engagierter Arbeiter arbeitet der junge Mann tagelang an Stummfilmen mit Titeln wie “The False Dimitri” und “Saxophon-Susi” und spielt abends in Theaterstücken und Theaterstücken.

Hans Albers Kinder

Written by Vermögen reich

What do you think?

Jesse Goins Tod

Hans Albers Familie