Helmut Lotti Vermögen

Helmut Lotti Vermögen: Helmut Lotti ist ein belgischer Tenor und Singer-Songwriter, der in Brüssel geboren wurde. Frau Lotti tritt in einer Vielzahl von Musikstilen und Sprachen auf. Er begann seine Karriere als Elvis-Imitator, sang Hit-Alben für afrikanische, lateinamerikanische und jüdische Musik und schaffte schließlich in den 1990er Jahren den Übergang zur klassischen Musik.

Opernsänger Helmut Lotti ist einer der wohlhabendsten Interpreten der Branche und einer der beliebtesten. Wir schätzen, dass Helmut Lotti ein Nettovermögen von rund 1,5 Millionen US-Dollar hat, basierend auf Informationen von Wikipedia, Forbes und Business Insider. Unter finden Sie weitere Informationen.

https://www.instagram.com/helmutlottiofficial/

Helmut Lotti Vermögen
Helmut Lotti Vermögen

Helmut Lotti, ein belgischer Tenor und Singer-Songwriter, wurde am 22. Oktober 1969 als Helmut Barthold Johannes Alma Lotigiers geboren. Lotti hat ein breites Spektrum an Genres und Dialekten auf dem Buckel, wenn es um Auftritte geht. Nachdem der Sänger in den 1970er Jahren als Elvis-Imitator begann, trat er in einer Vielzahl von Musikgenres auf, darunter afrikanische, lateinamerikanische und jüdische Musik sowie Klassik. Der aus Gent stammende Helmut Barthold Johannes Alma Lotigiers, der Sohn von Luc und Rita Lagrou (geb. Lagrou), begann seine Gesangskarriere mit der Nachahmung von Elvis Presleys visuellem und stimmlichem Stil und wurde als „De Nieuwe Elvis“ (auf Niederländisch) bezeichnet. „Flemish Nights“ war sein Debüt, das 1990 veröffentlicht wurde, gefolgt von „All That I Sing“ („All That I Feel“, 1992). Heinrich Lottis Debütalbum „Helmut Lotti Goes Classic“ wurde 1995 veröffentlicht und erwies sich als Erfolg, der seinen Ruhm steigerte. Seit dem Jahr 2000 hat er auch in der traditionellen Musik Lateinamerikas, Afrikas und Russlands gute Aufnahmen gemacht. Unter den vielen Sprachen, in denen Lotti singt, ist seine Muttersprache Niederländisch, sowie zahlreiche europäische und afrikanische Dialekte sowie einige afrikanische Sprachen wie Zulu und Xhosa. Über 13 Millionen Exemplare seiner Platten wurden weltweit verkauft.

Lotti dient als Anwältin für UNICEF und engagiert sich ehrenamtlich. Lotti nahm an Tom Barmans 0110-Konzerten gegen Rassismus teil.

Helmut Barthold Johannes Alma Lotigiers, der Sohn von Luc und Rita (geb. Lagrou), wurde in Gent, Belgien, geboren und begann seine Gesangskarriere mit einem visuellen und gesanglichen Stil, der eine offensichtliche Imitation von Elvis Presley war. Er wurde “De Nieuwe Elvis” (auf Niederländisch) oder “The New Elvis” genannt, als er zum ersten Mal in der Musikszene auftrat. Die 1990er Vlaamse Nachten (“Flemish Nights”) und Alles Wat Ik Voel (“Everything I Feel”) waren seine ersten beiden Studioalben (“All That I Feel”, 1992).

Im nächsten Jahr veröffentlichte er das erste einer langen Reihe von “Helmut Lotti Goes Classic”-Alben, die sich als großer Erfolg herausstellten und dazu beitrugen, seinen Ruhm und seine Anerkennung weiter zu steigern. Seit 2000 hat er auch eine Reihe erfolgreicher Alben mit traditioneller lateinamerikanischer, afrikanischer und russisch beeinflusster Musik veröffentlicht.

Helmut Lotti Vermögen
Helmut Lotti Vermögen

Lotti singt in einer Vielzahl von Sprachen, darunter seine Muttersprache Niederländisch, Afrikaans, Englisch, Französisch, Deutsch, Hebräisch, Italienisch, Latein, Russisch, Spanisch, Ukrainisch, Zulu, Xhosa, Ndebele und andere. Außerdem spricht er fließend Hebräisch, Italienisch, Latein, Russisch, Spanisch und Ukrainisch. Seine Alben wurden weltweit über 13 Millionen Mal verkauft.

Lotti engagiert sich ehrenamtlich als Botschafterin für das Kinderhilfswerk der Vereinten Nationen (UNICEF). Tom Barman organisierte die 0110-Konzerte gegen Rassismus, und Lotti war einer der Darsteller.

Er war dreimal verheiratet und dreimal geschieden und hat eine Tochter. Bei Lotti wurde im Alter von 21 Jahren Autismus diagnostiziert.

Helmut Lotti wurde 1969 in Sint-Amandsberg als ältester von drei Söhnen geboren. Er war der Erste, der das Abitur machte. Seine Eltern trennten sich, als er sechs Jahre alt war. Er hatte auch zwei weitere Halbbrüder und Halbschwestern. Als Enkel von Bart Lotigiers wurde er im Jahr 2000 geboren.

Es war Liebe auf den ersten Blick für ihn, als er im Alter von fünf Jahren die Stimme von Elvis Presley aus den Lautsprechern auf dem Grammophon seiner Mutter hörte. Diese Liebe ist bis heute unvermindert geblieben. Mit fünf Jahren stand er zum ersten Mal auf der Bühne, in der Genter Oper unter der Regie von Lotigiers Großvater, in der er den Sohn eines Marquis spielte.

Helmut Lotti Vermögen
Helmut Lotti Vermögen

Helmut Lotti nahm an der Soundmixshow teil, die 1989 in den Niederlanden stattfand. Mit Elvis Presleys “My Boy” belegte er den zweiten Platz und erhielt einen Vertrag zur Aufnahme einer kompletten CD. Helmut Lotti war ursprünglich als Kevin Leach bekannt, sein Künstlername wurde jedoch später geändert.

Drei Tracks von diesem ersten Album, Flemish Nights, wurden zu den Top-Ten-Hits im flämischen Ultratop und wurden für ihre Bemühungen mit goldenen Schallplatten ausgezeichnet. Seine folgenden drei Alben waren ebenfalls im Sinne einer Ehrenmedaille in Flandern erfolgreich.

1990 und 1996 hatte er einen Cameo-Auftritt als er selbst in der Fernseh-Sitcom Samson and Gert.

Der Aufenthaltsort von Helmut Lotti ist unbekannt.

Helmut Lotti Vermögen
Helmut Lotti Vermögen

Die Sängerin zieht nach Deutschland und plant, sich dort ein Leben aufzubauen. Jelle Van Riet, eine Journalistin, ist aufgrund seiner Entscheidung ebenfalls aus einer Ehe ausgeschieden. Auf seiner Facebook-Seite hat Helmut Lotti die Ankündigung selbst gemacht. Nach dem Erfolg von „The Comeback Album“ und der anschließenden Tour entschied er sich, nach Deutschland zu gehen. Eine persönliche Nachricht von Helmut Lotti selbst war die erste Nachricht auf seiner Facebook-Seite. Aufgrund der Popularität von „The Comeback Album“ und der anschließenden Tour zog er nach Deutschland.

„Infolgedessen gibt es einen Anflug von Reue. Jelle und ich trennen uns teilweise aufgrund dieser Entscheidung. Unsere Entscheidung hat uns ziemlich niedergeschlagen zurückgelassen.“

Eine zehnjährige Ehe, fügt Helmut Lotti hinzu, sei “schön, aufregend und leidenschaftlich” gewesen. “Ich werde es immer zu schätzen wissen.”

Als der Journalist Jelle den Künstler interviewen wollte, trafen sie sich zum ersten Mal. Sie waren innerhalb weniger Stunden unzertrennlich. Der Zusammenfluss der Gedanken war einzigartig. Jelle ist Autorin und Lotti ist eine bekannte Sängerin.

Im Jahr 2009 tauschten die beiden Gelübde und begannen ihr gemeinsames Leben. Vor seiner zweiten Ehe mit Carol Jane Poe war Lotti mit Kimberley Grosemans verheiratet, mit der er eine Tochter hatte. 2017 verspricht für Helmut Lotti ein Übergangsjahr für den belgischen Tenor zu werden. Die Sängerin zieht nach Deutschland und plant, sich dort ein Leben aufzubauen. Jelle Van Riet, eine Journalistin, ist aufgrund seiner Entscheidung ebenfalls aus einer Ehe ausgeschieden.

Tut es Helmut Lotti wirklich leid, dass er Julie Van den Steen „so eine blonde Schlampe“ genannt hat?

Helmut Lotti Vermögen
Helmut Lotti Vermögen

SHOWGESCHÄFT

In einem Brief an ‘The Masked Singer’-Ermittlerin Julie Van den Steen drückte Helmut Lotti (52) sein Bedauern aus (29). Detective Van den Steen und einige andere Zuschauer gingen davon aus, dass Lotti am Freitag in The Masked Singer das Red Deer-Kostüm trug. Diese „einfache Blondine“ konnte nicht anders, als ihn zum Lachen zu bringen. Dies ist seine neue Entschuldigung: „Du bist nicht einfach, nur mein Kommentar über dich war einfach“, sagt er. Das Rätsel um die VTM-Show „The Masked Singer“ beschäftigt seit Wochen das gesamte Fernsehpublikum in Flandern: Wer versteckte sich hinter der Maske von „Red Deer“? Über die Identität von Helmut Lotti wurde wochenlang spekuliert. Van den Steen sprach das Konzept auch im Detektivgremium an, und Lotti war damit nicht zufrieden. Er sieht sich die Show nicht an, wurde aber aufgrund des unerwarteten Anstiegs des Interesses routinemäßig auf Facebook markiert. Lotti schreibt jetzt in seinen sozialen Medien: „Ich wollte sehen, was los ist.“ „Ich habe auf Youtube zwischen der Suppe und den Pommes einen Ausschnitt von Red Deer gesehen.“ Van den Steen hielt ihn für den „blonden einfachen Kerl“ im Panel, also postete er auf Facebook, als er das Stück sah. Das war ein Fehlurteil seinerseits, für den er sich jetzt bei Julie Van den Steen entschuldigt. Das Einzige, was einfach an dir war, war meine Beschreibung von dir. “Ich entschuldige mich aufrichtig für alle Unannehmlichkeiten, die dadurch entstanden sind.” Als sie kurzzeitig im Segment auftauchte, konnte er sie nicht identifizieren, obwohl er weiß, dass dies nicht bedeutet, dass seine Aussprache korrekt ist. Am Ende: “Es wird nicht wieder vorkommen.”

Helmut Lotti Vermögen

error: Content is protected !!