in

Ingo naujoks krankheit

Ingo naujoks krankheit
Ingo naujoks krankheit

Ingo naujoks krankheit | Ingo Naujoks ist ein deutscher Schauspieler, der in einer Reihe von Filmen mitgewirkt hat. Ingo Naujoks ist im Ruhrgebiet geboren und aufgewachsen. Nach seinem Zivildienst beim DRK bewarb er sich an der Bochumer Theaterschule, wurde aber wegen einer nicht bestandenen Aufnahmeprüfung abgelehnt.

Naujoks begann seine Schauspielkarriere als Mitglied der freien Theatergruppe Theater Kohlenpott, bevor er sein eigenes Projekt, Pavians Patentheatersyndikat, ins Leben rief. Naujoks arbeitete mit dieser Gruppe am Apokalypse-Projekt der Dortmunder Künstlerin Karin Kahlhofer zusammen, zu dem auch der Klarinettist Theo Jörgensmann gehörte.

Sein erstes festes Engagement hatte Naujoks 1989 am Schlosstheater Moers. Außerdem war er Leadsänger der Punkband Fishbüro.

Ingo naujoks krankheit
Ingo naujoks krankheit

In Detlev Bucks Film Karniggels verkörperte Naujoks die Fahrzeugdiebin Elle. 1994 spielte er in Doris Dörries Niemand liebt mich die Hauptrolle als Lasse, ein Student, der an einem Community-College-Kurs zum Thema “Selbstbestimmtes Sterben” eingeschrieben ist. 1996 trat er in Jürgen Eggers Debütfilm Harald als Parodie auf einen bildungsschwachen Ruhrgebietsbewohner auf, der seiner Heimatstadt Frido entsprach.

Von 1995 bis 2000 spielte er als Soko-Kommissar Karnowsky in der Krimiserie Die Straßen von Berlin von Pro7. 1999 spielte er in dem Fernsehfilm Tournee ins Paradies den schrillen Goldi, einen beurlaubten Gefangenen, der das Leben eines von Armin Rohde gespielten Laienmusikers meistert.

Zwischen 1999 und 2001 machte er einen Abstecher in die Komödie. Er porträtierte Tom, den Ex-Freund von Anke Engelke, in der Fernsehserie Anke, die auf Sat.1 ausgestrahlt wurde. 2001 und 2002 folgten zwei Streifzüge in das Thriller-Genre. Im Thriller Only my kind war azeuge rettete er als alleiniger Zeuge eines Mordes und seine Mutter als 35-jähriger Kommissar Peter Nowak sorbischer Abstammung (Andrea Sawatzki).

Ingo naujoks krankheit
Ingo naujoks krankheit

Durch seine leidenschaftliche Naivität bringt er sich und seine Schützlinge regelmäßig in Gefahr. 2002 erschien mit Tattoo ein weiterer Spielfilm. Er spielte in einer Nebenrolle den Junkie Stefan Kreiner, der seine Tattoos an Sammler verkauft und der Polizei ein wichtiges Trinkgeld gibt.

In den Jahren danach trat Naujoks hauptsächlich in Fernsehserien auf. 2003 und 2007 war er als Gaststar in zwei Folgen der RTL-Actionserie Alarm für Cobra 11 – Die Autobahnpolizei zu sehen. Als Horst Rüssmann, Polizist, tauchte er 2003 in der Nacht des Tages wieder auf. Aufgrund seines Kompetenzkonflikts mit seinem Kollegen ist er nicht in der Lage, wirksam in den Fall einzugreifen.

Außerdem spielte Naujoks von 2003 bis 2005 in der Fernsehserie Moving Men mit. In den Komödien Pommery und Hochzeitstorte sowie Pommery und Leichenschmaus spielte er den Bräutigam Raphael als Familienoberhaupt. Raphael war eine Generation älter und wurde nach fünfjähriger Haft (illegaler Pelzhandel) Künstler.

Er trat regelmäßig in der Krimiserie Tatort auf. Er porträtierte Martin Felser, einen Kriminalschriftsteller, der ursprünglich erfolglos war, aber nach und nach populär wurde. Er teilte sich eine Wohnung mit Kommissarin Charlotte Lindholm (Maria Furtwängler) und war häufig ihr Dienstmädchen für alles. Ingo Naujoks wurde Anfang 2010 am Tatort festgenommen.

Ingo naujoks krankheit
Ingo naujoks krankheit

Written by krank krank

What do you think?

Seal vermögen

Ian hooper vermögen