Skip to content
Home » Kai Pflaume Krankheit

Kai Pflaume Krankheit

Kai Pflaume Krankheit: Auf seinen Social-Media-Plattformen beweist Kai Pflaume (52) immer wieder, dass er ein wahres Sportwunder ist. Doch gerade während der anhaltenden Corona-Pandemie nutzte der Moderator die Gelegenheit, etwas Dampf abzulassen.

Kai Pflaume Krankheit
Kai Pflaume Krankheit

Fitnesstraining, Joggen, Radfahren – statt auf der Couch zu veggen, hatte Kai für das Wochenende jede Menge sportliche Aktivitäten geplant. Anfang dieses Monats absolvierte er einen Halbmarathon und zeigte stolz seine Leistung auf Instagram.

Außerdem wurde der Moderator am Vatertag (21. Mai) in die freie Natur gezerrt. Auf seinem E-Bike erkundete er die Gegend rund um den Starnberger See und lud seine Verehrer zu einem Ausflug ins Grüne ein. Zum Glück geriet die surreale Kulisse schnell in Vergessenheit, denn etwas völlig Unerwartetes erregte die Aufmerksamkeit des Publikums: Kais Muskeln!

1968 zog die Familie Pflaumes von Leuna nach Leipzig, wo er und sein Bruder Ralph aufwuchsen. Kai Pflaume war mit 14 Jahren stellvertretender Stadtmeister im Tischtennis der Stadt Leipzig.

Nach meinem Abitur an der Leipziger Max-Klinger-Schule trat ich in den Wehrdienst der Nationalen Volksarmee ein, wo ich von 1985 bis 1987 diente. Es folgte ein Informatik-Studium und er begann ein Studium an der Technischen Universität Magdeburg.

Im Herbst 1989 überquerte er die Grenze von der Sowjetunion in die Bundesrepublik Deutschland über Budapest, wo er in Frankfurt am Main seine Ausbildung zum Wertpapierhändler absolvierte. Plum machte sich schließlich selbstständig, organisierte und moderierte Veranstaltungen.

Pflaume und seine Frau sind seit dem 10. August 1996 verheiratet und haben zwei gemeinsame Söhne. Die Familie wohnt in Grünwald, einem Vorort von München.

Der gebürtige Ascherslebener ist der Urenkel des Architekten Hermann Eberhard Pflaume, der Ur-Ur-Ur-Ur-Enkel des heimlichen Baurats Hermann Otto Pflaume und ein entfernter Verwandter des Stadtrichters Johann Caspar Pflaume.

Seit 2005 arbeitet Pflaume über die 2005 gegründete Stiftung Sehnsucht im Bereich der Suchtprävention junger Menschen.

Kai Pflaume Krankheit
Kai Pflaume Krankheit

2011 wechselte Pflaume nach vielen Jahren bei Sat.1 zur ARD. Seine Beziehung zeigt nur eine Liebe, die von 1993 bis 1994 auf RTL und von 1995 bis 2011 auf Sat.1 ausgestrahlt wurde, bevor sie im März 2011 beendet wurde.

Sein erstes ARD-Format war das Star Quiz, das er gemeinsam mit Kai Pflaume moderierte. Seit Sommer 2011 moderiert er außerdem die Samstagabendsendungen Klein gegen Groß – Das unglaubliche Duell und das ist großartig!, eine Neuauflage der Sendung Dalli Dalli im NDR und Klein gegen Groß – Das unglaubliche Duell und das ist großartig!

Seit Herbst 2011 strahlt die ARD zwei weitere Formate mit Kai Pflaume in der Hauptrolle aus. Im Abendprogramm am Freitagabend präsentierte er den dritten Teil des Kai-Familienquiz. Außerdem wurde 2011 die Sendung The Smartest German im deutschen Fernsehen ausgestrahlt.

Was ist mit Kai Pflaume passiert?

Seit einigen Jahren ist der 54-Jährige nicht mehr nur „Moderator“, sondern neben seinen anderen Rollen nun auch Fitfluencer. Und das gilt nicht nur für Instagram. Denn ARD-Moderator Kai Pflaume wird seine Fitness-Tipps über die sozialen Medien der breiten Öffentlichkeit zur Verfügung stellen. Aus diesem Grund geht der Moderator im Sommer auf „Ehrenpflaume Summertour“.

Plunkett und seine Frau, die am 10. August 1996 geheiratet haben, sind Eltern von zwei Kindern. Das Haus, in dem die Familie wohnt, liegt in Grünwald, einem Vorort von München. Die beiden Ururenkel von Pflaume, der Geheime Baurat Hermann Otto und der Stadtrichter Johann Caspar, die beide aus einer historischen Ascherslebener Familie stammen, sind Ururenkel von Pflaume selbst.

Seit 2005 engagiert sich die Sehnsuchtsstiftung Pflaume im Bereich der Jugendsuchtprävention und -intervention. Als Rudi Carrells ARD-Fernsehsendung Herzblatt 1991 auf Sendung ging, gehörte Plum zu den Kandidaten. Die Entdeckung seines Talents erfolgte 1993 über einen Open Call, und er begann seine Fernsehkarriere als Moderator der RTL-Sendung Nur die Liebe zählt.

„Niemand hat eine Ahnung, was gerade mit mir los ist“, schreibt Pflaume als Antwort auf das Video. Was genau meint er?

Kai Pflaume ist vor seinem Sommertour-Truck zu sehen, den er fährt. Der Moderator hat bereits seine Sportkleidung angezogen und den YouTuber „Varion“, der jetzt auf genau diesem Truck steht, aufgefordert, ihm einen Medizinball zuzuwerfen, was ihm auch gelingt. Zunächst blieb der Erfolg aus.

Infolgedessen zögert „Varion“, das schwere Sportgerät auf ihn zu schleudern. „Versuch nicht, es zu fangen, Kai, es ist sehr schwer“, wird der junge Mann gewarnt. Plum dagegen interessiert sich nicht fürs Hören. „Komm, ich kann ihn sicher noch einholen. Ich bin ein Kraftmensch“, antwortet der ARD-Moderator.

Danach bekommt ‘Varion’ richtig einen Wutanfall. Es ist einfach nur dumm, dass Kai Pflaume genau zu diesem Zeitpunkt zur Seite schaut. Kann es sein, dass der Ball ihn getroffen hat? Es ist nicht klar. Das Video bricht in diesem Moment abrupt ab.

Glaubt man den Hashtags, ereignete sich der Unfall während einer Aufnahmesession für die ARD-Sendung „Wer weiß was?“. Hunderte Follower haben ihm in den Kommentaren gute Besserung gewünscht und viele von ihnen reagierten humorvoll auf seinen amüsanten Post: „Kai, wie konnte das sein, der arme Türrahmen“, so ein User. “Könnte der Türrahmen geborgen werden?” fragt ein anderer. Die Worte eines anderen: “Uhhhh – du musst die ganze Zeit mit dem Kopf gegen die Wand schlagen.”

Wie Kai Pflaume (52) auf seinen Social-Media-Accounts schon oft gezeigt hat, ist der deutsche Sportler ein wahres Sportwunder. Doch gerade während der aktuellen Corona-Epidemie nutzte der Moderator die Gelegenheit, um Dampf abzulassen. Fitnesstraining, Laufen, Radfahren – anstatt untätig auf dem Sofa zu sitzen, hatte Kai ein volles Programm an körperlicher Aktivität auf dem Plan. Anfang dieses Monats absolvierte er einen Halbmarathon und zeigte seine Leistung stolz auf Instagram.

Außerdem wurde der Moderator am Vatertag (21. Mai) in die Wildnis eskortiert. Mit seinem E-Bike besuchte er die Region rund um den Starnberger See und lud seine Bewunderer zu einem Ausflug ins Grüne ein. Die spektakuläre Kulisse geriet jedoch plötzlich in den Hintergrund, als etwas anderes die Aufmerksamkeit des Publikums auf sich zog: Kais Muskeln!

Wie vermögend ist Kai Pflaume?

Für TV-Star Kai Pflaume (52) ist das ein großer Grund zur Sorge: Der Moderator hat derzeit mit einer ungeklärten Pannenserie zu kämpfen. Er hatte diesen Sommer Knochenbrüche, Eingriffe und Krankenhausaufenthalte, und es war sein schlimmster Sommer aller Zeiten!

Kai Pflaume Krankheit
Kai Pflaume Krankheit

Seit ihrer Kindheit litt die Moderatorin unter einer Vielzahl seltsamer und teilweise lebensbedrohlicher Verletzungen. Eine Fingerkuppe, die er sich im Alter von nur zwei Jahren in der Tür eingeklemmt hatte, führte dazu, dass ihm dabei die Fingerkuppe abhanden kam.

Als Kind brach er sich insgesamt sechsmal den Arm: „Dreimal am rechten Arm und noch drei Mal am linken“, erinnert er sich. „Das erste Mal passierte er mit sechs Jahren, danach regelmäßig jedes Jahr“, erklärt er. “Meine armen Eltern hatten es nicht immer leicht”, sagt der Autor.

Übrigens trat der bekannte Moderator nicht immer so auf. Kürzlich enthüllte Kai ein Foto aus seiner Kindheit, auf dem er von seinem jetzigen Aussehen kaum wiederzuerkennen ist. Anstelle seiner typischen dunklen Kurzhaarfrisur, die er seit Beginn seiner Fernsehkarriere in den Neunzigern trägt, trug er zum Zeitpunkt des Interviews eine knallrote Dauerwelle. Sehen Sie sich das folgende Video an, um sich selbst davon zu überzeugen:

Pflaume hat 2016 bei seinem eigenen Programm ausdrücklich auf den eigenen Finger gezeigt „Und er fügte hinzu: „Es ist seitdem nicht mehr nachgewachsen, obwohl da eine Tür im Spiel war.“ „Wer weiß?“, sagte er damals zwei Jahre alt.”

Der Attraktivität von Kai Pflaume tut dies jedoch keinen Abbruch; Er bleibt einer der schönsten Moderatoren Deutschlands. Das liegt unter anderem daran, dass der seit langem verheiratete Kai auch noch überaus sympathisch und charmant ist.

Es ist nicht immer notwendig, einen Anzug zu tragen; Kai Pflaume beispielsweise trägt lieber eine Sportuniform. Wie man seiner körperlichen Erscheinung entnehmen kann, muss dies öfter vorkommen. Auch Klimmzüge fallen ihm immer schwerer. Zehn Artikel hat er bereits fertiggestellt und arbeitet weiter daran.

Er ließ sich bei einem schwierigen Klimmzug fotografieren, und diese Aufnahme hat nun zur Freude seiner Bewunderer und Anhänger den Weg ins Internet gefunden. Es zeigt ihn, wie er bei einer Klimmzugübung an der Stange hängt. Seine Muskeln sind steif und auf diesem Foto gut sichtbar.

Gemeinsam mit dem deutschen Sender ProSieben moderierten er und sein Kollege Stefan Raab den zweiten TV-Turnier-Turnier-Total sowie die ersten beiden Wok-Weltmeisterschaften. In der Saison 2006/2007 wurde der UEFA-Cup live auf Sat.1 übertragen, er moderierte die Sendung. 2004 gab er sein Spielfilmdebüt als „Frozone“ in dem animierten Blockbuster „Die Unglaublichen“.

Sat.1’s Rich List – Every Answer Counts war eine Spielshow, die er vom 26. Mai 2007 bis zum 15. Juli 2007 moderierte. 2008 hatte die dritte Staffel des Programms Premiere und er fungierte für die Dauer der Staffel als Moderator . Nach mehreren Jahren traf Pflaume 2011 die Entscheidung, von Sat.1 zur ARD zu wechseln. Zwischen 1993 und 1994 lief nur eine Liebesgeschichte bei RTL und Sat.1, die 1995 ausgestrahlt wurde und in der seine Verbindung mit einer anderen Frau gipfelte März desselben Jahres.

Sein erstes ARD-Format war ein Star-Quiz mit Kai Pflaume, das er moderierte. Zu seinen weiteren Projekten zählen „Klein gegen Groß – Das unglaubliche Duell“ und „Das ist toll!“, eine Neuauflage der Dalli-Dalli-Sendung im NDR, die er seit Sommer 2011 moderiert.

Neben der Serie mit Kai Pflaume zeigt die ARD seit Herbst 2011 weitere Sendungen mit ihm. Im Abendprogramm am Freitagabend führte er mit den drei Kais ein Familienquiz durch, das live übertragen wurde. Außerdem wurde 2011 die Sendung „Der klügste Deutsche“ im deutschen Fernsehen ausgestrahlt.

Kai Pflaume Krankheit
Kai Pflaume Krankheit