Lady blackbird alter

Lady blackbird alter : Marley Munroes Musik ist eine Verschmelzung von Soul- und Gospelmusik. Schon in ihrer Kindheit sang und trat bei Gemeindeveranstaltungen in und um ihre Heimatstadt Farmington, Connecticut, auf.

Als sie gerade 12 Jahre alt war, erregte sie die Aufmerksamkeit eines christlichen Musiklabels, das ihr einen Plattenvertrag unterschrieb. Die Singer-Songwriterin nahm mit der Band Dc Talk auf und tourte mit ihr, aber sie konnte kein Plattenlabel dazu bringen, ihre Arbeit zu ihren eigenen Bedingungen zu veröffentlichen.

Lady blackbird alter
Lady blackbird alter

Als sie älter wurde, begann sie sich von religiöser Musik zu distanzieren und etablierte sich als Singer-Songwriterin. Sie unterschrieb bei Epic Records und veröffentlichte im Jahr 2013 einige Singles. Außerdem hat sie für andere geschrieben und unter anderem als Autorin an Anastacias Album Ressurection mitgewirkt. Ein Album wurde zwar aufgenommen, aber nie fertiggestellt, und auch der Plattenvertrag brachte keine Ergebnisse.

Es dauerte viele Jahre, bis sie wieder im öffentlichen Bewusstsein auftauchte. Sie neigte in Bezug auf die musikalische Ausrichtung stark zum Jazz, ließ sich aber auch von der schwarzen Soulmusik der 1960er Jahre als Thema inspirieren. Lady Blackbird erhielt diesen Namen in Anlehnung an Nina Simones Anti-Rassismus-Song Blackbird, der 1966 veröffentlicht wurde.

Das Lied wurde auch für eine Singleveröffentlichung im Jahr 2020 geplant und diente als Ausgangspunkt für ihr erstes Album Black Acid Soul. Das Buch wird Ende 2021 erscheinen und hat von der Presse überwältigend positive Kritiken erhalten. Besonders beliebt war es in Westeuropa, wo es bereits 2022 in einer Reihe von Ländern an der Spitze der Charts stand.

Und du hast vollkommen recht. Wer sich Munroes Coverversion von “Blackbird” anhört, einem Song, der tief in der afroamerikanischen Bürgerrechtsbewegung verwurzelt ist, wird aus der Düsternis seiner Umgebung nicht herauskommen. Mit kratziger Stimme und doch immer anmutig im Ton meistert sie mühelos die unmögliche Aufgabe, eine würdige Nachfolgerin von Nina Simones Original zu werden.

Darüber hinaus ist es oft wiederverwendetes Vintage-Material, das der Lady ihren Gütesiegel verleiht – den einer außergewöhnlichen Sängerin für sich. «Fix It» geht auf den Jazzpianisten Bill Evans zurück, dessen Komposition «Peace Piece» von 1958 Munroe mit Hilfe des Grammy-nominierten Produzenten Chris Seefried («Sie ist ein Wunder») in ihre eigene verwandelt.

Die Gänsehaut-Bluesballade «Lost and Lookingin’» wird von der Lady dargeboten und durch Sixties-Soul-Star Sam Cooke berühmt gemacht. Und zumindest sollte man vermeiden, dem Wasser zu nahe zu kommen, während man das sehr verstörende «It’ll Never Happen Again» (im Original von US-Folk-Sänger Tim Hardin) hört.

Lady blackbird alter
Lady blackbird alter

Das Ergebnis ist ein Album, das völlig frei von Retro-Freude ist und zwei fantastische Stücke enthält, die Munroe selbst geschrieben hat. Davor hält die kleine Bandbesetzung aus Piano, Kontrabass und Schlagzeug, mit ein wenig Hilfe von Seefrieds Gitarre und einer kleinen Posaune von Troy Andrews alias Trombone Shorty, die Sache am Laufen.

Lady Blackbird wiki

Wie wichtig Lady Blackbird für die Gegenwart und Zukunft von Jazz, R&B und Soulmusik ist, zeigen drei Album-Tracks, die in neuen Mixes auf der Musik-Streaming-Plattform Bandcamp zu finden sind: «Blackbird», das von Top-Produzenten remixt wurde wie Greg Foat, Bruise und Matthew Herbert und wurde entweder auf die Tanzfläche oder in die Chillout-Zone gelenkt. Man ahnt schon, dass die Ausnahmesängerin – Fan von Elton John oder Coldplay – auf ihrem zweiten Album ganz andere, weniger jazzige Seiten ihres Könnens zeigen wird.

Lady Blackbirds Stimme ist voller Wärme, obwohl ihr Ton etwas schrill ist. Deine Stimme packt die Zuhörerin an der Kehle und haut sie um. Es ist nicht notwendig, viel Hilfe beim Gesang zu haben; So behandeln minimalistische Bass- und Piano-Tupfer in der Coverversion von Nina Simones „Blackbird“ jede Note wie einen Steinadler. In ähnlicher Weise geht es weiter: Die Instrumente werden meist als spärliche Klanglandschaften eingesetzt, wodurch Lady Blackbirds emotional aufgeladene Vocals ihr volles Potenzial entfalten können.

Lady blackbird alter
Lady blackbird alter

Lediglich der Titeltrack weicht ein wenig vom Rest des Albums ab. Sobald es beginnt, dehnt sich das Instrumentalbett aus, um den Raum zu füllen; ein ätherischer Bass überschattet die größeren Fliegen des Klangs, und die Orgel springt und schwankt bedrohlich.

Das wirkt schon unheimlich schräg und unheimlich. Lady Blackbird und ihr Produzent Chris Seefried haben eine sanfte Klavierballade namens „Fix it“ geschaffen, eine der wenigen Originalkompositionen aus dem Stall von Lady Blackbird und Chris Seefried. Dieses Lied fühlt sich an wie ein Klassiker aus dem Great American Songbook, aber die Sängerin hat sich entschieden, weniger bekannte Klassiker in ihr Repertoire aufzunehmen, anstatt bekanntere Klassiker.

So wie sie aussah, schien sie, als hätte sie bereits alle

Emotionen, jeden Schmerz und jede Freude, die sie sich vorstellen konnte, durchgemacht. Dies ist eine alte Seele, die wiederbelebt wurde In unseren Zwanzigern eher zufällig als beabsichtigt entstanden.

Der Weg zu „Black Acid Soul“ ist gepflastert mit Umwegen und Umwegen. Die in Los Angeles geborene Marley Siti Munroe unterschreibt bereits als Kind einen Vertrag mit einem christlichen Plattenlabel und arbeitet bereits in ihrer Kindheit mit der christlichen Hip-Hop-Gruppe DC Talk zusammen. „Ich kann mich nicht erinnern, jemals nicht gesungen zu haben“, sagt sie, ohne sich an solche Fälle erinnern zu können. Am Ende gab es nichts mehr für mich zu tun und ich wollte auch nichts anderes tun.

Sie wird im Alter von 18 Jahren aus ihrem Vertrag entlassen, obwohl sie ihre Beziehung zum ehemaligen DC Talk-Mitglied Toby Mac aufrechterhält. Ihre Stimme ist auf seinen ersten vier Alben zu hören, und sie tourt mit ihm.

Lady blackbird alter
Lady blackbird alter

Sie weigert sich, in einem religiösen Umfeld zu arbeiten und arbeitet stattdessen lieber mit Produzenten wie dem Team von Jimmy Jam und Terry Lewis zusammen. Der R’n’B-Song “Boomerang” schafft es 2013 nicht über die Promotion-Einzelbühne bei Epic Records.

Unterschiedliche kreative Standpunkte führen zur Auflösung des Labels. Munroe wird auf absehbare Zeit im Hintergrund bleiben und ihre Stimme als Studio- und Live-Musikerin zu dieser Zeit verfeinern. 2020 wird sie zum ersten Mal die Hauptrolle in Supernovas „Can’t Stand It“ übernehmen. Jetzt geht alles in rasantem Tempo voran.

Ein Wiki, das der Lady Blackbird gewidmet ist

Angesichts ihres ungewöhnlichen weißen Haares geht das Internet voraus, Lady Blackbird ist eine ältere Frau. Auch nach all den Jahren macht sie immer noch einen Unterschied zu ihren Liedern.

Lady Blackbird feiert den Tag der Plattenladen. Die Sängerin von Lady bat ihre Fans, den Plattenladentag zu feiern, indem sie ein begrenztes Exemplar ihres Albums abholte.

Die Retro-Seul-Sängerin sieht aus, als wäre sie in den Dreißigern. Als sie erst 12 Jahre alt war, entdeckte ein christliches Musiklabel sie und unterschrieb sie zu einem Vertrag.

Ein Umweg war durch die Tragödie für sie herausgearbeitet worden. Jazz in Europa erklärte, sie habe ihre Identität im Alter von 16 Jahren entdeckt. Weil sie bis zu ihrem 18. Lebensjahr unter Vertrag war, überschätzte sie ihre Fähigkeit, erfolgreich zu sein.

Blackbird arbeitete als Jugendlicher mit Terry Lewis, Sam Watters, Jimmy Jan, Louis Biancaniello, kniffligem Stewart und den Schwergewichten. Der Jazz -Sänger aus den USA ist jedoch kein Neuling der Musikindustrie.

Als sie erst fünf Jahre alt war, begann sie bei lokalen Veranstaltungen aufzutreten. Es gab eine Reihe von Veranstaltungen, als Blackbird in ihrer Heimatstadt Farmington als Kind auftrat.

Der Jazzsänger ist in den Vereinigten Staaten mit Evangelium und Seelenmusik aufgewachsen. Lieder über Religion gehörten zu ihren Favoriten, um als Kind zu singen. Aufgrund ihres Alters und ihres mangelnden Interesses an religiöser Musik hörte sie schließlich auf, sie ganz zu hören.

Singer-Songwriter Blackbird hat eine Karriere geändert. Nachdem Bob Marley im Jahr 2012 mit Epic Records teilgenommen hatte, hat er 2013 einige Tracks veröffentlicht.

Die Sunday Times gab an, dass Munroe eine lang erwartete Rekord von einem in Los Angeles ansässigen Sänger herausgegeben hatte, der Songs enthielt. Für ihren ersten Ausflug in die Musik hörte sie laut The Guardian Balck Acid Soul zu.

Es ist Marleys Berufung, eine Kombination aus Musik und Performances zu liefern, die im gesamten Publikum nachhallen. Als Kind trat sie als Kindersänger bei einem örtlichen Festival auf.

Die Singer-Songwriterin Anastacia stellte sie als Co-Autorin für ihre Album Ressurection ein. Als sie mit DC Talk arbeitete, lief es überhaupt nicht gut.

Zum ersten Mal seit den 1960er Jahren kehrte sie mutig zum Jazz zurück, indem sie sich auf die Black Soul -Musik der 1960er Jahre konzentrierte. Nia Simones 1966er Song Blackbird war die Inspiration für Marleys Spitzname Blackbird.


error: Content is protected !!