Patrick bach vermögen

Patrick bach vermögen : Nur ein anderer Schauspieler hat das Fernsehen der 1980er-Jahre so nachhaltig geprägt: Patrick Bach (49). Der Durchbruch gelang dem Schauspieler in der ZDF-Weihnachtsserie „Silas“ (1981), die am 30. März ausgestrahlt wurde und am Tag darauf seinen 50. Geburtstag feiert.

Wenige Jahre später eroberte er in der Weihnachtsfernsehserie „Anna“ (1988) die Herzen von Millionen Zuschauern, indem er auf der Seite der 2012 verstorbenen Silvia Seidel auftrat. Neben Fernsehserien wie „Nicht von schlechten Eltern “ (1992-1997) und „Die Wache“ (1998-2003) war er ein erfolgreicher Schauspieler.

Patrick bach vermögen
Patrick bach vermögen

Allerdings ist der Schauspieler heute nur noch ab und zu im Fernsehen zu sehen, er hat sich unter anderem als Synchronsprecher einen Namen gemacht. In der “Herr der Ringe”-Trilogie wurde er von Samweis Gamdschie porträtiert, der seine Stimme war. Die einstige Frauenstimmrechtsbewegung hingegen glaubt bis heute an ein Fernseh-Comeback.

Anlässlich seines 40. Geburtstags sprach er mit der Nachrichtenagentur spot on news über seine glanzvolle Karriere und sagte: „Ich bin mir sicher, dass eines Tages weitere Rollen auf mich zukommen werden.“

Laut Bach von der „Bild“-Zeitung „ist das Fernsehen mittlerweile so trashig, dass man als Darsteller kaum noch hinterherkommt.“ Die Branche hat sich komplett verändert – bis hin zum Zusammenbruch. Bach vermisst das „Familienprogramm im traditionellen Sinne“, das Dokumentationen, historische Geschichten und Spielsendungen umfasste. Stattdessen hätten die Sender auf altbackene Formate und gescriptete Reality-Shows zurückgegriffen, was er verwerflich finde.

Zudem fehlte den TV-Produzenten bei der Wahl des Hauptdarstellers der Mut: „Warum nimmst du nicht etwas Rustikaleres, wie den 930er oder den Schweighöfer?“ so Bach auf die „Bild“, die aus „Klüngellei und ortsfesten Konstruktionen“ entstanden sei.

Doch obwohl sich der Ex-Kinder-Star der komödiantischen Fähigkeiten seiner Kollegen durchaus bewusst ist, wäre er offenbar bereit, auf seinen Anteil an den „Gagen in Millionenhöhe“ zu verzichten, die in die öffentlich geförderten Gelder fließen Programme.

„Es gibt vielleicht fünf bis sechs Prozent der Bevölkerung, die allein von ihrem Beruf als Künstler leben können“, sagt Bach. Obwohl er sich nicht als Mitglied der Gruppe sieht, ist er heute vor allem für seine Arbeit als Synchronsprecher und Synchronsprecher für Hörbücher bekannt.

Silas, Jack Holborn, Nicht von schlechten Eltern, Anna (mit Silvia Seidel), Die Wache und Die Strandclique gehören zu seinen bekanntesten Fernsehserien. Er hat auch eine Reihe von Filmen zu seinem Verdienst. Für die deutschsprachige Synchronisation des Films „Herr der Ringe“ von Regisseur Peter Jackson verwendete er die Stimme von Sean Astin als Samweis Gamdschie, und seitdem verwendet er Astins Stimme als deutsche Standardstimme.

Außerdem wirkte er 2004 in der Inszenierung von Der Sohn des Bärenjägers an der Karl-May-Schauspiel Bad Segeberg in Unter Geiern – Der Sohn des Bärenjägers unter der Regie von Martin Baumann, dem Sohn des Bärenjägers, mit.

Patrick Bach ist verheiratet und Vater von zwei Kindern; Er lebt mit seiner Familie unter anderem in Hamburg-Duvenstedt und auf der Insel Mallorca.

Das war ehrlich gesagt eine große Enttäuschung für mich. Ich arbeitete im Synchronstudio, als jemand auf mich zukam und mir von seinem Suizidversuch erzählte. Ich bin immer noch verblüfft, warum das passiert ist, wenn man bedenkt, dass wir gerade zwei Wochen zuvor einen Casting-Aufruf für eine gemeinsame Fernsehserie abgeschlossen hatten. Wir sollten zu zweit statt einzeln spielen. Silvia schien zufrieden zu sein – wenn auch nicht ganz ohne Befürchtungen. Von einem Umzug schien sie jedoch noch weit entfernt.

Sein TV-Debüt gab Patrick Bach mit der ZDF-Serie „Silas“, die nach nur 13 Jahren erstmals ausgestrahlt wurde. Er stieg zum Teeniestar auf und arbeitete für das ZDF in Vietnam, Bali und Neuseeland.

„Es war, gelinde gesagt, ein fantastischer Abenteuerurlaub. In einem Interview mit der „BZ“ erinnert sich Patrick Bach, wie er die Situation als Kind amüsant fand „….. Doch irgendwann wurde der Rummel ein etwas für ihn eine Quelle der Irritation. Denn als das Jugendblatt „Bravo“ seine Telefonnummer veröffentlichte, hatte er offiziell seinen Seelenfrieden verloren.

Patrick bach vermögen
Patrick bach vermögen

Heute arbeitet er als Synchronisierer und tritt auch auf der Bühne und vor der Kamera auf. Eines steht für den Schauspieler jedoch fest: In der RTL-Dschungelshow wird er nie auftreten. „Wenn man das tut, kann man genauso gut aus dem vierten Stock springen“, schreibt Bach über den Sprung aus dem vierten Stock.

Ist Patrick Bach verheiratet?

“Aber wenn ich älter werde, werde ich alleine sein.” Seine Teilnahme am ZDF-Weihnachtsspecial bereut er jedoch nicht: „Wenn ich heute nicht hier gewesen wäre, wäre ich nicht hier“, ist sich Bach sicher. Obwohl seit seinem ersten Fernsehauftritt 40 Jahre vergangen sind, ist der Schauspieler immer noch nur manchmal im Fernsehen zu sehen. Er wirft mir vor, in einem Zustand der Verwirrung zu sein.

1987 trat er als Nebenfigur in der beliebten Fernsehserie „Anna“ mit der Ballerina Silvia Seidel auf. In sechs Folgen spielte er die Rolle des Rollstuhlfahrers „Rainer Hellwig“. So widmete ihm die Jugendzeitschrift BRAVO einen Bravo-Starschnitt, ein riesiges Plakat, das sich aus 14 Einzelteilen zusammensetzen ließ und 1988 in insgesamt acht Ausgaben der Zeitschrift erschien.

Patrick bach vermögen
Patrick bach vermögen

In den folgenden Jahren wirkte er in zahlreichen Fernsehfilmen und -serien mit, darunter „Das Traumschiff – Norwegen“, „Aus heiterem Himmel“ und „Klinik unter Palmen“. Er trat auch in einer Reihe von Spielfilmen und Fernsehserien auf.

Zudem ist Patrick Bach neben seiner Performance-Arbeit als Theaterperformer als Synchronsprecher tätig. In den Jahren 2001 bis 2003 lieferte er die Stimme von Sean Astin in allen drei Folgen von „Der Herr der Ringe“. Darüber hinaus ist er auf einer Reihe anderer Audiokassetten zu hören.

Bach war 2012 Teilnehmer der Tanz-TV-Show „Let’s Dance“. Nach dem dritten Live-Event entschied er sich jedoch, aufzuhören. Bach trat in der ersten Folge der RTL-Retro-Show „Comeback or weg“ (2017) mit seiner Tochter Sienna-Amelie auf, in der die beiden über längst vergangene Dinge und Produkte diskutierten.

Bei allen Gelegenheiten! Die Zeit war sowohl für mich als Kind als auch für meine Eltern und Großeltern eine aufregende, aufregende und prägende Zeit. Darüber hinaus arbeitete er in den folgenden Jahren als Bühnenschauspieler. Ich hatte die Gelegenheit, einige aufregende und schöne Szenen zu sehen, die wir heutzutage nicht mehr oft zu sehen bekommen. Wir hatten damals Zeit und Geld, und dafür bekamen wir eine Menge Dinge.

Heute ist die Modebranche auf einem ganz anderen Weg. Man wird bestrebt sein, Formate zu entwickeln, die möglichst kostengünstig, schnell und kurzfristig sind. Ich werde nicht sagen, dass wir damals mehr Spaß hatten, aber es ist eine Möglichkeit. Mir geht es heute auch gut. Es war jedoch zweifellos ein anderes Stück Arbeit. In diesem Fall würde ich es begrüßen, die Zeit zurückdrehen zu können.

Seitdem ist Patrick Bach eine feste

Größe im deutschen Fernsehen und hat in Folgen von „Traumschiff“ und „Klinik unter Palmen“ sowie in sechs Staffeln der beliebten ARD-Serie „Nicht von schlechten Eltern“ mitgewirkt.

Außerdem spielte er in dem von der Kritik gefeierten RTL-Krimidrama „Die Wache“ mit, das 1998 Premiere feierte und sowohl von der Kritik als auch von der Wirtschaft ein Erfolg wurde. Auch privat fand er sein Glück: Seit 20 Jahren ist er mit seiner Frau Carola verheiratet, sie haben zwei gemeinsame Kinder.

Es stimmt, dass bei der Synchronisation von Animationsfilmen oft Musik zu hören ist. Und ich kann mit Zuversicht sagen, dass ich schon bei den Tönen angelangt bin. (Gelächter) Ich habe schon für Disney gearbeitet, also kann es nicht so schlimm sein. Als ich jünger war, habe ich für kurze Zeit Schlagzeug gespielt. Ich habe mit der Flöte und der Gitarre angefangen, was damals sehr Standard war. Dies war jedoch nicht sehr lange der Fall.

Patrick bach vermögen
Patrick bach vermögen

Aber bei der Blues Harp hänge ich vorerst fest. Ich würde sagen, darin bin ich wirklich gut, weshalb ich ab und zu zwischen den Shows mit anderen Gruppen auf die Bühne springe und mit ihnen performe.

Nein, ich wurde viel zu früh in die Welt des Showbusiness geworfen und bin jetzt ein völliger Versager. Dementsprechend wurde die Frage zu keinem Zeitpunkt an mich gerichtet. Trotzdem habe ich es immer genossen, Musik zu hören und dazu zu singen.

Ich habe schon immer gerne Musik gehört und schließlich, wie bereits erwähnt, angefangen, Blues Harp zu spielen. Dies ist ein schönes, einfaches, kleines Instrument, das Sie jederzeit und überall mitnehmen können. Und es gibt nicht allzu viele Leute, die dieses Spiel spielen.


error: Content is protected !!