Skip to content
Home » Peter Rough Lebenslauf

Peter Rough Lebenslauf

Peter Rough Lebenslauf: Seit 2014 war Peter Rough Fellow am Hudson Institute. Er ist außerdem Herausgeber von Hudsons Current Tends in Islamist Philosophy, einer Zeitschrift über internationale Angelegenheiten der USA gegen Europa und den Nahen Osten. Über seinen beruflichen Werdegang kann ich nichts herausfinden. Weitere Informationen finden Sie unter https://twitter.com/peterrough?ref=twsrc%5Egoogle%7Ctwcamp%5Eserp%7Ctwgr%5Eauthor.

Peter Hook and the Light, Peter Hooks Post-New Order-Band, wird nächsten Monat auf Tour gehen. Die Joy Division: A Celebration Tour beginnt am 7. April in Brighton und endet am 30. April in Bournemouth und wird insgesamt 12 Shows in ganz Großbritannien spielen. Zum ersten Mal hat die Band im Juli vier Auftritte in Großbritannien und im November drei Termine in Irland hinzugefügt.

Unknown Pleasures (1979) und Closer (1980) sind die beiden Klassiker der Joy Division, die Hooky auf seiner bevorstehenden Tour (1980) spielen will. The Light wird die beiden Joy-Division-Studioalben in voller Länge sowie ein Eröffnungsset mit New-Order-Songs während der Aufführungen von Joy Division: A Celebration aufführen, um den anhaltenden Einfluss von Ian Curtis in den letzten vier Jahrzehnten zu ehren.

Peter Rough Lebenslauf

Hook und ich hatten letzte Woche die Gelegenheit, uns zu treffen, gerade rechtzeitig für die bevorstehenden Tourdaten der Band. Sobald Hooky bei der Videokonferenz auftauchte, schien er guter Dinge zu sein. Nachdem er nach einer anstrengenden Radtour mit seinem Kind, bei der sie „überall gewesen und extrem dreckig geworden waren“, nach Hause zurückgekehrt war, entschuldigte er sich für seine ungepflegten Haare. Nach ein paar Minuten Geplauder kamen wir gleich zur Sache und sprachen über Musik.

Peter Rough Lebenslauf

Als Policy Analyst in den USA hat Peter die Stationen abgeschlossen. Internationale Entwicklungsagentur und als amerikanischer Berater. Befehl der Armee Spezialoperationen.

Peter Rough Lebenslauf

Er sponserte auch die Präsidentschaftskampagnen von Romney und Rubio speziell in den Arbeitsgruppen für Außenpolitik mit Schwerpunkt auf Russland bzw. dem Nahen Osten.

Peter Rough Lebenslauf

Was ist mit dem Gespräch, das er hatte?

Zuerst erkundigte ich mich nach seiner Einführung in die Musik und warum er sich für die Bassgitarre entschieden hat oder ob die Bassgitarre ihn gewählt hat. „Wir sollten eine Band gründen“, sagte er zu Barney [Bernard Sumner], nachdem er die Sex Pistols gesehen hatte. Außerdem hatte er bereits eine Gitarre. Nichts war in meinem Besitz. „Du solltest dir einen Bass anschaffen“, sagte er mir. Mein nächster logischer Schritt war, mir einen Bass zuzulegen, also habe ich genau das getan.”

Er erzählte weiter, dass er am nächsten Tag beim Musikladen in der Nachbarschaft vorbeigeschaut und den Besitzer um einen Bass gebeten habe. Der Ladenbesitzer bot Hooky eine Bassgitarre an und fragte: “Wie wäre es mit dieser hier?” „Nein, habe ich gesagt, das will ich nicht“, antwortete Hooky. Es werden nur vier Saiten verwendet. Er hat sechs Saiten auf seinem Bass. Als ich ihn fragte, warum er nicht Bass spielt, sagte er: “Nun, weil dein Kumpel Gitarre ist!” Nachdem Hook so eine stechende Strafe erhalten hatte, eilte er hinaus, um den ersten zu kaufen, den er sah. Als er in Warschau anfing, benutzte er einen Eko-Bass, den er viele Jahre lang benutzte, bis hin zur Joy Division EP An Ideal For Living. Dass es beim Punk-Sein nicht darum ging, zu lernen, sondern zu tun und sich nicht von jemandem sagen zu lassen, was zu tun ist, oder seine Handlungen zu kritisieren. Nichts außer dir selbst stand auf deiner Playlist.“ Nachdem Hook seinen ersten Bass gekauft hatte, traf er sich an diesem Abend mit Barney, und sie spielten und lernten im Handumdrehen. In seinen Worten: „Wir haben zusammen geübt, waren einfach nur sauer, wussten es nicht alles”, sagte er. Das war unsere Art, die Dinge für den Rest unserer Karriere zu tun. Und somit war es eine faszinierende “Anti-Lern”-Erfahrung.

Was ist mit einer Terminbörse?

Bald sagte Hook, dass der frühe Mangel an konventioneller musikalischer Expertise der Band wirklich eine Stärke gewesen sei. Die Cover-Art für die Alben Joy Division und New Order von seinem Freund Peter Saville sagte: “Gruppen sind am größten, bevor sie verstehen, wie man Musik produziert, denn sobald sie diese Prinzipien gelernt haben, verlieren sie tendenziell die rohe Kante.” Hook sagte: “Ich glaube, die Leute fühlten sich am Anfang von Joy Divisions extrem harten Kanten und New Orders rauen Kanten angezogen.” Ich war neugierig, mehr über Hooks Gedanken über einige der bekanntesten Bassisten zu erfahren, und unser Gespräch drehte sich um Paul McCartneys Talent als Bassist und als kulturelle Ikone, als wir über Bassisten sprachen. Laut ihm: „Als Bassist ist es seine Hauptaufgabe, Musik zu komponieren. Ich glaube, er hat gesagt, dass er mit der Gitarre beginnt und dann den Bass hinzufügt. Als Dirigent ist er so. Hook sagte weiter, dass er ihn bewundert McCartneys Songwriting-Fähigkeiten trotz der Tatsache, dass er nie ein großer Beatles-Fan war, sondern stattdessen offenbarte, dass er eher ein Rolling Stones-Fan war. Am Ende des Interviews sagte Hooky, er sei erstaunt, dass McCartney, der 80 Jahre alt ist, dies tun würde dieses Jahr als Headliner bei Glastonbury auftreten. Zum allerersten Mal sagte er, dass er nie damit gerechnet hätte, älter als 80 zu werden. Aber jetzt muss ich bis 80 gehen, um Paul McCartney zu schlagen.

Außerdem, was ist so inspirierend daran?

Später erkundigte ich mich nach seinem bewegendsten Erlebnis. Hook erinnerte sich, Mitte der 1970er Jahre die Sex Pistols mit Barney bei einem Konzert gesehen zu haben. „Das hatte nichts mit Musik zu tun. Es zählte nur die richtige Einstellung. Sie machten etwas ganz anderes. Nachdem ich eine Woche zuvor Led Zeppelin gesehen hatte, wurde mir klar, dass sie nicht im Sinne von „Komm mit und verändere dich“ motivierten dein Leben.” Mir wurde von den Sex Pistols gesagt, ich solle es “einpacken”, “raus und in den Zirkus gehen”, also habe ich es getan.”

Diskussionsthema war die Wirkung und Bedeutung von Joy Division und New Order in der zeitgenössischen Musik. Dass neue Punk-inspirierte Bands Joy Division immer noch als großen Einfluss zuschreiben, ist etwas tHut macht Hook sehr glücklich. Wie er sagte, haben New Order-Mitglieder “nach Ians Tod nie etwas mit Joy Division zu tun gefeiert, wir haben nie ein Jahr nach seinem Tod gefeiert, wir haben nie 9, 10, 20 gefeiert, und jetzt sind 40 Jahre vergangen.” Er machte weiter. Soweit ich das beurteilen kann, drückte Hook seine Trauer darüber aus, dass die Band ihre Arbeit mit Joy Division während der New Order-Ära nicht mehr hervorgehoben hat. Als Ergebnis des Rechtsstreits der Band um unbezahlte Tantiemen hatte seine Amtszeit bei New Order ein so schlechtes Ende genommen. „Jetzt habe ich keine Verbindung mehr zu den anderen“, fuhr er mit einer merklichen Veränderung in seinem Verhalten fort. Ich kann Ihnen sagen, dass wir viel durchgemacht haben – und jetzt noch viel durchmachen. Die Realität ist, das kann ich sagen. Da war für mich klar, dass ich das mit denen auf keinen Fall machen würde. Da habe ich mich gefragt: „Wie kann ich das Vermächtnis von Joy Division ehren?“ Joy Division war eine Band, die ich nicht verkörpern konnte, weil es unmöglich war. Joy Division leben ganz anders, als wir es auf der Platte waren, und das ist eine Tatsache.”