Skip to content
Home » Rishi sunak vermögen

Rishi sunak vermögen

Rishi sunak vermögen : Der erste hochrangige britische Politiker, der auf der Sunday Times Rich List der reichsten Einwohner Großbritanniens steht, ist Rishi Sunak, der 42 Jahre alt ist und als Finanzminister fungiert. Das Vermögen des konservativen Politikers und seiner Frau Akshata Murty wird von der als Sunday Times bekannten Publikation auf insgesamt 730 Millionen Pfund (861 Millionen Euro) geschätzt. Mit diesen neuen Informationen rückt das Paar in der Rangliste um 222 Plätze nach oben. Laut einer am Freitag veröffentlichten Geschichte könnte der größte Teil Murtys 690-Millionen-Pfund-Anteil an dem indischen IT-Riesen Infosys zugeschrieben werden, der von ihrem Vater NR Narayana Murty mitbegründet wurde.

Sunak gilt seit langem als aussichtsreichster Kandidat für die Nachfolge von Premierminister Boris Johnson, der durch den “Partygate”-Skandal auch parteiintern starkem Druck ausgesetzt war. Seine Reputation hingegen hatte zuletzt stark gelitten, was unter anderem daran lag, dass er laut mehreren Analysten nicht konsequent gegen die von rasantem Anstieg gekennzeichnete Lebenshaltungskostenproblematik vorging Kosten für Nahrung und Energie.

Zuallererst waren viele verärgert über die legalen Steuermethoden, die seine Frau angewendet hatte. Murty ist kein britischer Staatsbürger und hat sich dauerhaft außerhalb des Landes niedergelassen. Laut Rechercheergebnissen der BBC wird sie im Jahr 2021 rechtmäßig fast 2,1 Millionen Pfund gespart haben, weil sie im Vereinigten Königreich noch keine Steuern auf im Ausland verdientes Geld gezahlt hat. Murty entgegnete auf scharfe Kritik, dass jedes Einkommen in Großbritannien besteuert werde.

Rishi sunak vermögen
Rishi sunak vermögen

Inzwischen macht einer dieser Berichte in Großbritannien die Runde. Und einer der mächtigsten Politiker des Landes, Finanzminister Rishi Sunak, ist davon betroffen (42). Die Zeitung „The Sunday Times“ setzt Sunak in einer Umfrage unter den reichsten Personen des Landes an die Spitze der Rangliste der ranghöchsten Politiker.

Laut dem am Freitag veröffentlichten Jahresbericht über die reichsten Vermögen des Landes wird das Gesamtvermögen des Ministers und seiner Frau Akshata Murty auf etwa 730 Millionen Pfund (knapp 861 Millionen Euro) geschätzt. Aus diesem Grund belegt Sunak jetzt den 222. Platz.

Im April sah sich der Finanzminister wegen des Steuerstatus seiner Frau Akshata Murty mit Kritik konfrontiert. Zu den Einnahmen in Höhe von mehreren Millionen Dollar aus ihrer Beteiligung an dem Familienunternehmen Infosys, die außerhalb des Vereinigten Königreichs besteuert werden, hat die Tochter eines indischen Milliardärs offenbart, dass sie „aus steuerlichen Gründen als nicht in Großbritannien ansässig angesehen wird“. In einer anschließenden Mitteilung teilte Murty mit, dass ihre Einkünfte künftig in Großbritannien steuerpflichtig seien.

Nachdem Sunak zugab, bis zum Vorjahr im Besitz eines dauerhaften Aufenthaltsstatus in den USA gewesen zu sein, der allgemein als Green Card bezeichnet wird, wurde ihm auch vorgeworfen, seine Situation nicht transparent genug dargestellt zu haben. Sein Name soll im Zusammenhang mit in Steueroasen ansässigen Offshore-Treuhandgesellschaften aufgetaucht sein, wie mehrere Veröffentlichungen in den Medien belegen.

Eine von Sunak persönlich angeordnete Untersuchung kam schließlich zu dem Ergebnis, dass er sich weder eines unethischen Verhaltens noch eines Fehlverhaltens schuldig gemacht habe. Trotzdem hatte seine Popularität in Umfragen unter anderem aufgrund der steigenden Inflation deutlich abgenommen. Es wurde allgemein angenommen, dass Sunak, der seit Februar 2020 als Finanzminister fungiert, ein ausgezeichneter Kandidat für die Nachfolge von Boris Johnson als Premierminister (57) wäre.

Woher kommt Rishi Sunak?

Zuallererst waren viele verärgert über die legalen Steuermethoden, die seine Frau angewendet hatte. Murty ist kein britischer Staatsbürger und hat sich dauerhaft außerhalb des Landes niedergelassen. Laut Rechercheergebnissen der BBC wird sie im Jahr 2021 rechtmäßig fast 2,1 Millionen Pfund gespart haben, weil sie im Vereinigten Königreich noch keine Steuern auf im Ausland verdientes Geld gezahlt hat. Murty entgegnete auf scharfe Kritik, dass jedes Einkommen in Großbritannien besteuert werde.

Laut der Sunday Times sind die beiden Brüder Sri und Gopi Hinduja, Chefs des britisch-indischen Mischkonzerns Hinduja Group, derzeit die reichsten Personen Großbritanniens. Sie sind für das operative Geschäft des Unternehmens verantwortlich. Es wird jetzt geschätzt, dass sie 28,47 Milliarden Pfund wert ist, was einem Anstieg von 11 Milliarden Pfund entspricht. Sie folgten dem Investor Leonard Blavatnik nach und nahmen seinen Platz an der Spitze des Unternehmens ein. Auf der Liste der erfolgreichen Unternehmer in der Staubsaugerbranche folgt James Dyson, dessen Familienvermögen auf 23 Milliarden Pfund geschätzt wird. Der russische Geschäftsmann Roman Abramovich erlitt viele Milliarden Dollar Verluste und rutschte in der Rangliste deutlich unter den siebten Platz ab.

Rishi sunak vermögen
Rishi sunak vermögen

Zuallererst waren viele verärgert über die legalen Steuermethoden, die seine Frau angewendet hatte. Murty ist kein britischer Staatsbürger und hat sich ein dauerhaftes Zuhause geschaffen außerhalb des Landes. Laut Rechercheergebnissen der BBC wird sie im Jahr 2021 rechtmäßig fast 2,1 Millionen Pfund gespart haben, weil sie im Vereinigten Königreich noch keine Steuern auf im Ausland verdientes Geld gezahlt hat. Murty entgegnete auf scharfe Kritik, dass jedes Einkommen in Großbritannien besteuert werde.

Laut der Sunday Times sind die beiden Brüder Sri und Gopi Hinduja, Chefs des britisch-indischen Mischkonzerns Hinduja Group, derzeit die reichsten Personen Großbritanniens. Sie sind für das operative Geschäft des Unternehmens verantwortlich. Es wird jetzt geschätzt, dass sie 28,47 Milliarden Pfund wert ist, was einem Anstieg von 11 Milliarden Pfund entspricht.

Wie alt ist Rishi Sunak?

Sie folgten dem Investor Leonard Blavatnik nach und nahmen seinen Platz an der Spitze des Unternehmens ein. Auf der Liste der erfolgreichen Unternehmer in der Staubsaugerbranche folgt James Dyson, dessen Familienvermögen auf 23 Milliarden Pfund geschätzt wird. Der russische Geschäftsmann Roman Abramovich erlitt viele Milliarden Dollar Verluste und rutschte in der Rangliste deutlich unter den siebten Platz ab.

Rishi sunak vermögen
Rishi sunak vermögen

Das kombinierte Vermögen der 250 reichsten Personen im Vereinigten Königreich beträgt derzeit 710,72 Milliarden Pfund, was einer Steigerung von 8 % gegenüber dem Vorjahr und mehr als dem Gesamtvermögen der 1000 reichsten Personen im Vereinigten Königreich im Jahr 2017 entspricht der „Sunday Times“ waren vor allem der robuste Aktienmarkt sowie die anschwellenden Kassen von Private-Equity-Häusern positiv hervorzuheben, was beides weiter zum Anstieg der Unternehmensbewertungen beigetragen hätte. Auf der diesjährigen „Rich List“ stehen 177 Milliardäre, das sind sechs mehr als 2021 und mehr als je zuvor.

Laut einem in der Sunday Times veröffentlichten Artikel sind die beiden Brüder Sri und Gopi Hinduja, denen der britisch-indische Mischkonzern Hinduja Group gehört, heute die reichsten Personen Großbritanniens. Es wird jetzt geschätzt, dass sie 28,47 Milliarden Pfund wert ist, was einem Anstieg von 11 Milliarden Pfund entspricht. Sie folgten dem Investor Leonard Blavatnik nach und nahmen seinen Platz an der Spitze des Unternehmens ein. Auf der Liste der erfolgreichen Unternehmer in der Staubsaugerbranche folgt James Dyson, dessen Familienvermögen auf 23 Milliarden Pfund geschätzt wird. Der russische Geschäftsmann Roman Abramovich erlitt viele Milliarden Dollar Verluste und rutschte in der Rangliste deutlich unter den siebten Platz ab.

Das kombinierte Vermögen der 250 reichsten Personen im Vereinigten Königreich beträgt derzeit 710,72 Milliarden Pfund, was einer Steigerung von 8 % gegenüber dem Vorjahr und mehr als dem Gesamtvermögen der 1000 reichsten Personen im Vereinigten Königreich im Jahr 2017 entspricht der „Sunday Times“ waren vor allem der robuste Aktienmarkt sowie die anschwellenden Kassen von Private-Equity-Häusern positiv hervorzuheben, was beides weiter zum Anstieg der Unternehmensbewertungen beigetragen hätte. Auf der diesjährigen „Rich List“ stehen 177 Milliardäre, das sind sechs mehr als 2021 und mehr als je zuvor.

Rishi sunak vermögen