Wie schnell nimmt man mit intervallfasten ab

Wie schnell nimmt man mit intervallfasten ab: Wahrscheinlich sind Sie gerade etwas ängstlich. Sie fragen sich vielleicht, ob Sie alles richtig machen. Zu wissen, wie schnell Sie durch das intermittierende Fasten Verbesserungen erwarten können, kann Ihnen helfen, während dieser Diät geduldiger mit sich selbst zu sein.

Wie schnell nimmt man mit intervallfasten ab
Wie schnell nimmt man mit intervallfasten ab

Nachdem Sie mit dem Intervallfasten begonnen haben, können Sie etwa 10 Tage[1] nach Beginn des Intervallfastens zum ersten Mal eine Veränderung in Ihrem Körper bemerken. Es kann zwischen 2 und 10 Wochen[2] dauern, bis Sie merklich abnehmen. Sie können jede Woche bis zu einem Pfund verlieren, wenn Sie regelmäßig Sport treiben.

Der erste Hinweis darauf, dass Ihr intermittierendes Fasten funktioniert, ist normalerweise ein vermindertes Völlegefühl, das Sie sofort bemerken werden. Nach nur einer Woche intermittierendes Fasten können Sie eine Verringerung Ihres Bauchumfangs feststellen.

Ich begann meine Reise, um über zwei Jahrzehnte Gewicht zu verlieren, das ich aufgrund von Schreibtischjobs, schlechten Essgewohnheiten und einer außer Kontrolle geratenen Limonadesucht vor etwa eineinhalb Jahren zugenommen hatte. Ich war 5 Fuß 10 Zoll groß und wog 208 Pfund (lb) und ich wollte abnehmen, um meinem Studentengewicht von 168 Pfund (lb) näher zu kommen, was ich im College wog.

Mein Gewicht sank schnell, nachdem ich einige der offensichtlichen Ziele aus meiner Ernährung eliminiert hatte, wie Coca-Cola, Pizza, Bagels und Spaghetti, und ich war in kürzester Zeit auf 188 Pfund gesunken. Eine Gewichtsreduktion von 20 Pfund wurde innerhalb weniger Wochen erreicht.

Die Praxis des intermittierenden Fastens ist eine der beliebtesten der verschiedenen derzeit verfügbaren Alternativen, um gesünder zu werden und Ihren Körper zu straffen, und wurde in den letzten Jahren (oder kurz IF) immer beliebter. Beim intermittierenden Fasten stehen verschiedene Techniken zur Auswahl, aber die meisten beinhalten eine kurze Essenszeit über den Tag verteilt und/oder eine Einschränkung der Kalorienzufuhr.

Diejenigen, die das Verfahren ausprobiert haben, haben einen Unterschied festgestellt, aber nach Ansicht der Experten dauert es mindestens 10 Wochen, wenn Sie einige grundlegende Prinzipien strikt befolgen, bevor Sie eine Verbesserung bemerken.

Bevor ich mit dieser Ernährungsumstellung begann, war mir bewusst, dass es nur vorläufige Beweise dafür gab, dass Fasten zu einer vorübergehenden Gewichtsreduktion führen kann und dass zusätzliche Studien erforderlich waren – insbesondere zu den möglichen langfristigen gesundheitlichen Auswirkungen dieser Art von Ernährungsplan.

Wie schnell nimmt man mit intervallfasten ab
Wie schnell nimmt man mit intervallfasten ab

Nach derzeitigem Stand warnen Experten davor, dass Fasten nicht für jeden gesund oder weise ist. Laut der Mayo Clinic wird das Fasten für bestimmte Personen nicht empfohlen, darunter schwangere oder stillende Frauen, einige Menschen mit Diabetes, Personen mit Essstörungen oder Personen, die mit Problemen wie niedrigem Blutzucker zu kämpfen haben.

Daher betonen Ärzte, dass es wichtig ist, sich mit Ihrem Gesundheitsteam zu erkundigen, bevor Sie mit einer Form des Fastens beginnen.

Wie viel Gewicht kann man mit Intervallfasten in einem Monat verlieren?

Intermittierendes Fasten zur Gewichtsreduktion ist eher ein instinktiver Ansatz als eine wissenschaftliche Strategie. Sie werden darin Erfolg haben, sobald Ihr Körper bereit ist, im Einklang damit zu arbeiten. Es ist auch eine Idee, die dem menschlichen Körper innewohnt. Wenn Sie sich zum Beispiel krank fühlen, ist es ganz normal, dass Sie Appetitlosigkeit haben.

Und da unsere Vorfahren und Vorfahren Jäger und Sammler waren, die nur aßen, wenn sie Tiere jagen oder Früchte und Nüsse sammeln konnten, ist unser Körper ziemlich fähig oder gut entwickelt, um mit IF umzugehen.

Ich war völlig überrascht, als ich merkte, dass mir keines meiner Outfits mehr passte, obwohl ich seit meiner Heirat stetig an Gewicht zugenommen hatte. Das Fett-%-Kriterium stellte fest, dass ich mit 71 Kilogramm fettleibig war, was mich in die übergewichtige Gruppe einordnete.

Auch meine Konfektionsgröße hat sich von ‘M’ auf ‘XL’ erhöht! Mein Immunsystem litt stark, als mir klar wurde, dass ich abnehmen musste. Ich versuchte zahlreiche verschiedene Diäten, um wieder in Form zu kommen, was sich alle negativ auf meine Bemühungen zur Gewichtsabnahme auswirkte. Als Ergebnis entschied ich mich für das intermittierende Fasten, und dann begann die Magie zu geschehen!

Wie schnell nimmt man mit intervallfasten ab
Wie schnell nimmt man mit intervallfasten ab

Es ist möglich, mit intermittierendem Fasten Gewicht zu verlieren, aber die Menge an Gewicht, die Sie verlieren können, hängt von Ihrem Anfangsgewicht, medizinischen Problemen, der Art der Nahrung, die Sie an Ihren Fastentagen zu sich nehmen, und anderen Variablen wie Ihrem Lebensstil und Ihrem Alter ab , und das Trainingsniveau.

Wenn Sie sich beispielsweise für kalorienreiche Süßigkeiten und Getränke sowie raffinierte und hochverarbeitete Kohlenhydrate entscheiden, kann ein Fasten möglicherweise nicht effektiv sein, um Ihnen zu helfen, Körperfett zu verlieren.

Eine gesunde Gewichtsreduktion hingegen kann durch eine Kombination aus Intervallfasten und nahrhaften Essgewohnheiten erreicht werden. In diesen Studien wurde intermittierendes Fasten (oft mit einem 16-Stunden-Fenster) verwendet, die Mahlzeiten, die innerhalb des 16-Stunden-Zeitfensters konsumiert wurden, wurden jedoch nicht berücksichtigt.

Die Verwendung von Intervallfasten in Verbindung mit Mahlzeiten, die den Körper dabei unterstützen sollen, leichter wieder zur Fettverbrennung zurückzukehren, auch bekannt als Lipolyse, kann dazu beitragen, die Vorteile der Gewichtsreduktion weiter zu verbessern.

Wie lange dauert es, mit Intervallfasten Bauchfett zu verlieren?

Wenn Sie Bauchfett reduzieren möchten, gibt es keinen schnellen oder einfachen Weg, dies zu tun. Crash-Diäten und Nahrungsergänzungsmittel funktionieren in dieser Situation nicht. Darüber hinaus ist es unwahrscheinlich, dass die Konzentration auf eine bestimmte Körperstelle für den Fettabbau effektiv ist.

Die effektivste Strategie besteht darin, sich darauf zu konzentrieren, das gesamte Körperfett durch eine Kombination aus Ernährung und Bewegung zu senken. Sobald Sie beginnen, Gewicht zu verlieren, besteht eine hohe Wahrscheinlichkeit, dass ein Teil davon aus Ihrem Magen kommt.

Jeder Einzelne hat für diesen Prozess einen unterschiedlichen Zeitrahmen. Lesen Sie weiter, um herauszufinden, wie lange es im Durchschnitt dauert, zusätzliches Bauchfett zu reduzieren und wie Sie damit beginnen können.

Wie lange dauert es, bis Fett verbrannt ist?
Um ein Pfund Gewicht zu verlieren, müssen Sie etwa 3.500 Kalorien verbrauchen. Dies liegt daran, dass 3.500 Kalorien etwa 1 Pfund Fett entsprechen.

Um jede Woche ein Pfund zu verlieren, müssen Sie täglich 500 Kalorien aus Ihrer Ernährung entfernen. Wenn Sie mit dieser Geschwindigkeit fortfahren, können Sie in einem Monat etwa 4 Pfund verlieren.

Erhöhte körperliche Aktivität hilft dabei, mehr Kalorien im Körper zu verbrennen. Sport hilft auch, die Muskelmasse zu erhöhen. Muskeln wiegen mehr als Fett. Obwohl Sie schlanker aussehen und sich auch so fühlen, wird Ihr Gewichtsverlust möglicherweise nicht auf der Waage angezeigt.

Wie schnell nimmt man mit intervallfasten ab
Wie schnell nimmt man mit intervallfasten ab

Jeder ist auf seine Art einzigartig. Die Menge an körperlicher Aktivität, die erforderlich ist, um eine Kalorie zu verbrennen, hängt von einer Vielzahl von Faktoren ab.

Je mehr Gewicht Sie haben, desto mehr Kalorien verbrennen Sie, wenn Sie sich nur bewegen. Männer der gleichen Größe haben mehr Muskeln als Frauen der gleichen Größe, wodurch sie mehr Kalorien verbrennen können.

Steger sagt, dass sich Ihr Körper zwar innerhalb weniger Tage an eine zeitlich begrenzte Ernährung gewöhnen kann, Ihr Gehirn jedoch möglicherweise etwas länger braucht, um die Umstellung zu akzeptieren, da unsere Mahlzeiten auf langjährigen kulturellen und Lebensstilpraktiken basieren.

Das Ziel von zeitlich begrenztem Essen und intermittierendem Fasten ist das gleiche, jedoch kann es schwieriger sein, ein längeres Fasten aufrechtzuerhalten. Das Journal of the American Medical Association Internal Medicine berichtete, dass 40 Prozent der Studienteilnehmer, die einer Fastendiät zugeteilt wurden, aus der Studie ausschieden.

Auf lange Sicht war das Fasten an wechselnden Tagen für die Gewichtsreduktion nicht vorteilhafter als die tägliche Kalorienrestriktion bei denen, die damit durchhielten.