Wolfgang lauterbach wie wird man reich

Wolfgang lauterbach wie wird man reich
Wolfgang lauterbach wie wird man reich

Wolfgang lauterbach wie wird man reich: Wolfgang Lauterbach ist Soziologe und lebt in Deutschland. Seine Forschungsinteressen umfassen Bildungssoziologie, Arbeitsmarkt, Sozialstrukturanalyse sowie Status- und Vermögensforschung.

Lauterbach erhielt seine Ausbildung an der Freien Universität Berlin, wo er Soziologie, Volkswirtschaftslehre und Statistik studierte. Nach seinem Abschluss 1989 erhielt er ein Stipendium für eine Tätigkeit am Max-Planck-Institut für Bildungsforschung, wo er 1992 an der Freien Universität Berlin promovierte.

Als wissenschaftlicher Mitarbeiter von Professor Kurt Lüscher an der Universität Konstanz promovierte er 1999 und habilitierte sich im Jahr darauf. In dieser Zeit führte er mehrere Forschungsaufenthalte in den USA durch, darunter einen 1994/95 als DAAD-Stipendiat an der Harvard University, einen am “Center for Life Course Research” der Cornell University und einen an der University of North Carolina vom Zentrum für menschliche Entwicklung in Chapel Hill.

Wolfgang lauterbach wie wird man reich
Wolfgang lauterbach wie wird man reich

Als wissenschaftlicher Mitarbeiter bei Helmut Fend an der Universität Zürich ab 2000 arbeitete Lauterbach eng mit ihm zusammen.

2002 wurde er auf einen Lehrstuhl an der Universität Münster berufen, wo er sich auf Familien-, Bildungs- und Lebenszyklusforschung spezialisiert hat. Von 2007 bis heute war Lauterbach Professor für Sozialwissenschaftliche Bildungsforschung an der Universität Potsdam.

Lauterbach wirft den Medien oft vor, in den Köpfen der Bevölkerung ein falsches und “mythisches” Bild von den Reichen in Deutschland zu schaffen. Wenn es um die Wohlhabenden geht, sollte seiner Meinung nach mehr unterschieden werden.

Der Vermögensforscher Wolfgang Lauterbach hat als einer der ersten Menschen hierzulande die Stellung der Reichen wissenschaftlich untersucht. In seiner bekannten Studie „Reichtum und Vermögen in Deutschland“ kommt er zu folgendem Ergebnis: „Wer ein Unternehmen mit mehr als 10 Beschäftigten besitzt, erhöht seine Chancen auf Wohlstand um das Vierfache im Vergleich zu einem Arbeiter. “

Wolfgang lauterbach wie wird man reich
Wolfgang lauterbach wie wird man reich

Rainer Zitelmann ist 60 Jahre alt. Ein Typ, der in einer Vielzahl von Bereichen gearbeitet hat, darunter Geschichte, Journalismus, Redaktion, Schreiben, Immobilien und Investitionen. Seine Doktorarbeit “Hitler” machte ihn berühmt und er wurde bekannt. Er hat ein revolutionäres Image, seit er sich 1986 als junger Wissenschaftler im sogenannten “Wissenschaftskonflikt” auf die Seite der Konservativen um Ernst Nolte und Michael Stürmer gestellt hat.

„Ich habe zunächst Geschichte und Politikwissenschaft studiert, dann in Geschichte promoviert, aber auch die zweite Staatsprüfung für das Lehramt an der Sekundarstufe bestanden, also war es für mich technisch möglich, Lehrerin zu werden, aber ich wollte nicht sogar dann.” Aber dann zog ich von Darmstadt nach Berlin und arbeitete viereinhalb Jahre als Geschichtsdozent an der Freien Universität Berlin, bevor ich nach Darmstadt zurückkehrte.

Wolfgang lauterbach wie wird man reich