Skip to content
Home » Amira Pocher Herkunft Eltern

Amira Pocher Herkunft Eltern

Amira Pocher Herkunft Eltern: Amira Pocher (geb. Aly; geboren am 28. September 1992 in Klagenfurt am Wörthersee) ist Oliver Pochers Frau, die gelegentlich im deutschen Fernsehen an seiner Seite auftritt.

Amira Pocher wurde in Klagenfurt, Österreich, geboren und wuchs mit ihrem Bruder auf, als ihre alleinerziehende Mutter, die Betreiberin eines orientalischen Tanzstudios, an ist. Mit 15 Jahren lebte sie aufgrund von Konflikten mit ihr und ihrem Stiefvater kurz in einem Kriseninterventionszentrum. Sie arbeitete später als Friseurin und Visagistin. Nach 20 Jahren ohne Kontakt lernte sie ihren ägyptischen Vater 2018 wieder kennen.

Amira Pocher Herkunft Eltern

Dieser wöchentliche Podcast ist das Ergebnis von Amira und Oliver Pocher, die während der Quarantäne Zehntausende Menschen auf Instagram unterhalten haben. Dafür ist Corona verantwortlich. Freitags erzählen sie dir von ihrer Woche, ihren Aktivitäten und allem anderen, was sie beschäftigt hat. Amira sieht bereits, wie die gebrochenen Teile von der unerbittlichen Ehrlichkeit von Oliver Pocher zusammengerührt werden. Wir haben die Pochers! – EXKLUSIV bei Audio Now! – jeden Freitag.

Das österreichische Model Amira Poche ist in der Modelbranche bekannt. Mit ihrem Ehepartner Oliver Pocher ist sie den Bewunderern des Schauspielers ein Begriff geworden. Neben der Arbeit mit der Menia-Kollektion ist Amira Model und hat mit mehreren anderen Marken zusammengearbeitet. 2017 gab es erste Gerüchte um ihre Beziehung

Amira Pocher Herkunft Eltern
Amira Pocher Herkunft Eltern

Neben Schauspiel und Standup-Comedy ist Oliver ein bekannter TV-Moderator und ehemaliger Fußballmanager in Deutschland. Sein charmantes Auftreten hat ihn zu einem der beliebtesten und beliebtesten Menschen der Welt gemacht. Scrollen Sie nach unten, um 10 interessante Fakten über Amira zu entdecken.

2016 soll sie ihren späteren Ehemann Oliver Pocher kennengelernt haben. Als sie anfingen, sich zu verabreden, sagten sie es niemandem; Er stellte sie nur als seine Marketingassistentin vor. Bei der Premiere von „Let’s Dance“ im Jahr 2019 fungierte sie als seine Maskenbildnerin.

Amira Pocher Herkunft Eltern
Amira Pocher Herkunft Eltern

Das Ja-Wort geben sie sich im Oktober dieses Jahres, wenn sich Oliver Pocher und Amira Pocher das Ja-Wort geben. Ihr Sohn wurde im selben Jahr geboren. Es wird Oliver Pochers fünftes Kind sein, wenn sein zweiter Sohn am 27. Dezember 2020 zur Welt kommt.

Auch Amira wurde durch Oliver Pochers „Wendler“-Satire bekannt. Schlagerstar und seine Verlobte Laura Müller wurden Opfer einiger Witze von Amira Pocher.

Die Österreicherin gab ihr Fernsehdebüt in der RTL-Show „Pocher vs. Wendler – kein Spaß mehr!“ (2020). Ihre Fangemeinde in den sozialen Medien wuchs dadurch erheblich und sie erhielt eine Menge lobender Bemerkungen. Außerdem spielte sie Oliver Pochers Sidekick in der RTL-Late-Night-Talkshow „Pocher – gefährlich ehrlich“, die ab Mitte 2020 zweimal wöchentlich ausgestrahlt wird.

„Die Superzwillinge“ hatte 2021 Premiere auf VOX, einem privaten Fernsehsender. Nur vier Sendungen wurden gemacht, bevor es komplett abgeschaltet wurde. Für das VOX-Moderatorenteam von “Prominent!” seit Januar 2022 ist sie eine Schlüsselspielerin.

In der 15. Staffel von Let’s Dance wird sie als Tänzerin statt als Maske zu sehen sein, und sie wird ab dem 18. Februar Freitagabends wieder bei RTL zu sehen sein.

2014 war der Österreicher nach Deutschland gekommen. Sie traf Oliver Pocher (geb. 1978) 2016 beim Mobile Dating – App Tinder weiß es.

Amira Pocher Herkunft Eltern

Im Sommer 2016 lernten sich Amira Aly und

Comedian Oliver Pocher über gemeinsame Freunde kennen. Ende letzten Jahres machten sie ihre Gefühle für eine andere während einer Benefiz-Veranstaltung öffentlich. Bis dahin hatte Oliver Pocher kurzzeitig Amira Aly als seine „Marketing-Assistentin“ vorgestellt.

Sie heißt beruflich Amira Aly und wurde 1992 im österreichischen Klagenfurt am Wörthersee geboren. Ihr Vater ist Ägypter, Ihre Mutter Österreicherin. Sie arbeitet als Model und Visagistin und war in Fernsehshows wie “Let’s Dance” und “The X Factor” zu sehen.

2016 soll sie ihren späteren Ehemann Oliver Pocher kennengelernt haben. Beide machten ihre Gefühle zunächst nicht öffentlich: Er stellte sie als seine Marketingassistentin ein. Sie hatte 2019 eine Rolle in der Produktion “Let’s Dance” als seine Maskendesignerin.

Oliver und Amira Pocher haben sich im Oktober dieses Jahres das Ja-Wort gegeben. Im folgenden Jahr wurden sie zum zweiten Mal Eltern. Um 19:27 Uhr am 27. Dezember 2020 begrüßte das Paar sein zweites Kind auf der Welt; für Oliver Pocher ist es sein fünftes Kind.

Amira wurde vor allem durch Oliver Pochers „Wendler“-Satire ins Rampenlicht gerückt, die besonders amüsant war. Amira Pocher trat in mehreren Videos auf, in denen der Komiker den Schlagersänger und seine Freundin Laura Müller in Verlegenheit brachte, sowie in anderen Videos.

Die österreichische Schauspielerin hatte ihr Fernsehdebüt in der RTL-Show „Pocher vs. Wendler – Schluss mit der lustigen!“ (2020). Ihr späterer Erfolg in den sozialen Medien führte zu einer überwältigenden Menge an positivem Feedback und einer Zunahme der Follower. Außerdem trat sie regelmäßig als Sidekick ihres Bruders Oliver Pocher in der Late-Night-Show „Pocher – gefährlich ehrlich“ auf, die Mitte 2020 auf RTL ausgestrahlt wurde und zweimal wöchentlich ausgestrahlt wurde.

2021 bekam sie ihre eigene Show „Die Superzwillinge“, die auf dem Privatsender VOX ausgestrahlt wurde. Sie wurde schließlich nach nur vier Sendungen aus dem Programm entfernt. Stattdessen ist sie festes Mitglied des VOX-Moderatorenteams der Lifestyle-Fernsehsendung “Prominent!” seit Januar 2022.

Aktuell tanzt Amira Pocher (29) im Rahmen des “Let’s Dance”-Wettbewerbs auf den Straßen von New York City. Oliver Pocher belegte 2019 Platz 26 der Tanz-TV-Show. Kann er seine Frau mit Tanzbewegungen überzeugen? Dem Comedian ging es mehr um comödiantische Spielereien als um tatsächliches Können.

Amira Pochers Mutter besitzt und betreibt eine Tanzschule

Ein gewisses Maß an tänzerischem Können dürfte Amira Pocher bereits mitgebracht haben: Amira Aly wurde am 28. September 1992 in Klagenfurt am Wörthersee, Österreich, geboren. Sie wuchs zusammen mit ihrem zweijährigen Bruder Ibrahim bei ihrer Mutter Mirjam auf, die eine Tanzklasse mit Schwerpunkt orientalischer Tanz leitet.

Amira Pocher posiert mit ihrer Mutter Mirjam auf einem Foto.
Amira Pocher hat im Juni dieses Jahres ein Foto von sich und ihrer Mutter Mirjam auf Instagram geteilt. Ende 2021 gab die Mutter erstmals zu, dass sie Vorbehalte gegen Amiras Wahl eines Mannes hatte. „Das war mir natürlich bewusst und hatte es auch schon vorher von ihm gehört. Es gibt mehr Negatives als Positives“, sagt Mirjam in Amiras Podcast dazu.

Dass sie prominent seien, habe sie hingegen gar nicht berührt: „Das ist für die meisten Menschen ein Grund zur Bestürzung. Für mich war das in der zweiten Minute noch gar kein Thema, da er es ist, in erster Linie derjenige, der dafür verantwortlich ist, dich glücklich zu machen.” „Und wenn er dich anspricht, dann hat er alles mit mir zu tun“, sagte sie.

Außerdem tritt sie ab dem 18. Februar in der fünfzehnten Staffel von „Let‘s Dance“ am Freitagabend bei RTL auf, diesmal aber nicht als Maske, sondern als Kandidatin auf der Tanzfläche.

Während Oliver Pocher in der 12. Staffel der RTL-Tanzsendung „Let‘s Dance“ auf Platz sieben tanzte, arbeitete sie als seine Maskendesignerin.