Skip to content
Home » Felix lange rollstuhldesigner

Felix lange rollstuhldesigner

Felix lange rollstuhldesigner : Im täglichen Gebrauch ist der Rollstuhl Parafree ein sportliches Core-Body-Trainingsgerät für Querschnittsgelähmte mit außergewöhnlichem Komfort. Seine Formensprache und Struktur fördern aktive Menschen, die sich selbstbewusster und unabhängiger fühlen. Wie Sie wissen, kann Sport eine Quelle großer Freude sein und auch helfen, Depressionen zu lindern. Sport weckt Optimismus und hilft, Enttäuschungen zu lindern. Der Benutzer dieses Ideenrollstuhls ist gezwungen, sein Gleichgewicht auf unbestimmte Zeit zu halten.

Felix lange rollstuhldesigner
Felix lange rollstuhldesigner

Der kostengünstige hydrogeformte Industriestahl, der für die Konstruktion der einzigartigen und minimalistischen Rahmenstruktur dieses Rollstuhls verwendet wird. Durch die Übernahme der Geometrie von Fahrrädern ist es so leicht wie Aluminiumkonstruktionsmodelle, behält jedoch die für seinen Verwendungszweck erforderliche Steifigkeit bei. Das instabile Sitzgefühl wird durch das flexible PARACORE-Basiselement verursacht, das unter einer einzigartig zugeschnittenen Sitzschale platziert ist.

Wenn ein Querschnittsgelähmter nur seinen Oberkörper bewegen kann, kann er Bauchmuskeln sowie andere tiefe Körperkernmuskeln identifizieren, die sonst schwer zu charakterisieren sind. Das Zusammenspiel von Arm- und Rumpfmuskulatur führt zu einer aufrechteren Körperhaltung und beugt orthopädischen Gelenkschäden vor.

Dies wird dadurch erreicht, dass das Paracore-Element des Parafree-Rollstuhls dreidimensionale Bewegungen eines menschlichen Diskogens nachahmt. Dies öffnet die Tür zu einer breiteren Vielfalt von Interaktionen. Verschiedene Designs ermöglichen es, den Schaumteil hinter anderen Merkmalen wie einem Begleitlenker, einer optionalen Rückenlehne oder einem Gepäckträger zu verbergen. Das medizinische Hilfsprodukt „Wheelchair“ wird durch diese Transformation zu einem innovativen Trainingstool und einem minimalistischen Stromlinienprodukt.

Obwohl es optisch ansprechend und gut gerendert ist, wurde es eigentlich nur auf kosmetischer Ebene und nicht auf praktischer Ebene durchdacht. Ich habe meine Zweifel, dass der Designer jemals in seinem Leben einen Rollstuhl benutzt hat. Sonst wüsste er, dass Rollstühle, wie Fahrzeuge, Einkaufswagen, Skateboards und so ziemlich alles andere, was sich bewegt, aus Sicherheitsgründen vier statt drei Räder haben.

Felix lange rollstuhldesigner
Felix lange rollstuhldesigner

Auf die Stabilität kommt es an. Aus diesem Grund wurden dreirädrige Geländefahrzeuge (ATVs) vor vielen Jahren verboten (drei Fahrzeuge haben normalerweise ein einzelnes Rad hinten). Gleiches gilt für das Anti-Kipp-Rad auf der Rückseite. Wenn dort hinten nur zwei Personen sind, wirst du beim Zurückkippen seitlich umkippen. Ich finde den Sitzgurt sehr lächerlich. Benutzer von Rollstühlen müssen in der Lage sein, ihr Gewicht häufig zu verlagern, um Druckgeschwüre zu vermeiden.

Parafree Rollstuhl von Felix Lange

Es ist wirklich unbequem, einen Riemen zu haben, der ständig gelöst werden muss, um dies zu tun. Dasselbe gilt auch für die Fußschlaufen. Es wäre für eine nicht behinderte Person einfach, ihr Bein nach hinten zu heben, um ihren Fuß einzusetzen, aber für einen Querschnittsgelähmten wäre dies eine königliche Qual im Gesäß.

Fußschlaufen verhindern keine Spastik und können möglicherweise die Wahrscheinlichkeit erhöhen, dass sich eine Spastik entwickelt (da jetzt auch ein Reiz auf der Oberseite Ihres Fußes vorhanden wäre). Es gibt keine Bremsen und es gibt nicht viel Platz, um aus dem Stuhl zu steigen, ohne sich über das Rad zu erheben, was es schwierig macht (und vermutlich den Sitzgurt, der jetzt darüber gefaltet ist).

Wie jeder Rollstuhlfahrer weiß, würde der Federungsmechanismus im Vorderrad schnell mit Schmutz und Flusen verstopfen, genau wie bei normalen Lenkrädern an einem Rollstuhl. Trotzdem ist es ein sehr attraktives 3D-Projekt, das ziemlich interessant zu sein scheint.

Felix lange rollstuhldesigner
Felix lange rollstuhldesigner

In einem schlanken und einfachen Design bietet der Parafree-Rollstuhl eine nützliche sowie modische und sportliche Option für Querschnittsgelähmte, die tagsüber ein wenig zusätzliche Bewegung suchen. Um das Bauch-, Rücken- und Core-Muskeltraining zu fördern, wurde die unverwechselbare Konstruktion des Rahmens entwickelt, um den gelähmten Benutzer dazu zu bringen, ein konstantes Gleichgewicht zu halten.

Wenn die Arme und die Rumpfmuskulatur zusammenarbeiten, ist das Ergebnis eine aufrechtere Haltung, die hilft, orthopädische Verletzungen zu vermeiden.

Das Paracore-Element ist ein dreidimensionaler Bewegungssimulator, der die Bewegungen diskogener Menschen nachahmt. Dies öffnet die Tür zu einer breiteren Vielfalt von Interaktionen. Als Ergebnis verschiedener Designentscheidungen kann der schaumige Teil durch Merkmale wie einen begleitenden Lenker, eine optionale Rückenlehne oder sogar einen kompakten Gepäckträger verdeckt werden.

2011 schloss Felix Lange seine

Dissertation ab, die als Grundlage für die Entwicklung des Rollstuhls PARAFREE diente. Derzeit arbeitet ein Team aus drei Designern an dem Produkt: Grafikdesigner Jannis Beims, der für das 2D-Design verantwortlich ist, Diplom-Designerin Laura Mikoleit, die für das 3D-Design verantwortlich ist, und Felix Lange, der für das Design verantwortlich ist das Studio und leitet das Gesamtprojekt.

Sie haben sich zusammengeschlossen, um die Designfirma Langefreunde zu gründen, ein deutsches Designstudio mit Sitz in Schwerin, das sein erstes Produkt herausgebracht hat, den Rollstuhl PARAFREE.

Die Internationale Eine Klassifikation von Funktion und Gesundheit (ICF) wurde erstellt, um ein Standardvokabular zur Erklärung von Funktion und Gesundheit bereitzustellen. Es wird im ICF-Modell als „Funktionieren [… als] ein Oberbegriff, der alle Körperfunktionen, -aktivitäten und -beteiligung umfasst“ (S. 3) beschrieben, was sich aus dem Zusammenspiel von Gesundheitsproblemen, persönlichen Variablen und Umweltfaktoren in a ergibt dynamisch (S. 3). Gemäß der Internationalen Klassifikation der Funktionsfähigkeit (ICF) wird die Körperfunktion als die physiologische Funktion von Körpersystemen sowie die psychische Funktion des Menschen definiert.

Felix lange rollstuhldesigner
Felix lange rollstuhldesigner

Teilhabe an einer Lebenssituation ist definiert als die Beteiligung an der Ausführung einer Aufgabe oder Handlung, während Aktivität als Ausführung einer Aufgabe oder Handlung definiert ist.

16 Was eine Person leisten kann, wird mit dem Ausdruck „Fähigkeit“ beschrieben, der mit Aktivität in Verbindung steht. Was ein Individuum jedoch in der Regel in seiner natürlichen Umgebung tut, wird mit dem Begriff „Leistung“ beschrieben, der mit Partizipation verbunden ist.

Kapazitätsbewertungen werden häufig in kontrollierten Umgebungen durchgeführt, um die Fähigkeit einer Person festzustellen, unabhängig von menschlicher Hilfe zu funktionieren.